Manfred Zimmer (85) genießt Vorteile des Alters
Pure Lust am Leben

Auch die Feuerwehr Oberviechtach gratulierte Manfred Zimmer (Mitte) mit Ehefrau Fanny, Tochter Monika, den Enkeln Nils und Christian sowie Bürgermeister Heinz Weigl und Schwiegersohn Herbert. Bild: bgl
Vermischtes
Oberviechtach
18.10.2016
19
0

85 Jahre und noch pure Lust am Leben: Diese Tatsache bestätigte Manfred Zimmer in Oberviechtach an seinem Geburtstag. Auf die Frage nach der Ursache für diese Rüstigkeit wusste er nicht so recht den Grund dafür. Ist es die Natur im Überschuss am Rand des Marktweihers, oder macht es die Ruhe ohne Straßenlärm?

Andererseits wandert der Jubilar täglich durch die Landschaft rund um Oberviechtach oder arbeitet gar draußen im eigenen Wald. Jedenfalls genießt er die Fürsorge seiner Frau Franziska in vollen Zügen und immer wieder auch den Besuch seiner Tochter Monika mit Ehemann Herbert und den Enkeln Nils und Christian.

Sehr gesprächig zeigte sich der Jubilar im Rückblick auf sein bisheriges Leben, das er ab seiner Geburt in der Stadt Görlitz in Sachsen verbrachte, bis er nach Ende des Zweiten Weltkriegs kriegsbedingt nach Schwarzenfeld umsiedelte. Seine Treue band ihn 50 Jahre an die gleiche Firma, die ihn nach 8 Jahren in Schwarzenfeld noch 42 Jahre in der Großstadt Mannheim brauchte.

Seine Ehefrau Fanny, die "Kouftna Fanny", eine geborene Noghero, kommt dagegen aus München. 1954 heirateten die beiden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bürgermeister Heinz Weigl (20)Manfred Zimmer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.