Max Zinnbauer forscht über Darstellung von Johannes dem Täufer in der Pfarrkirche
Deckengemälde im Fokus

Das Deckengemälde "St. Johannes der Täufer" in der Stadtpfarrkirche hat Max Zinnbauer unter die Lupe genommen. Genaueres erfahren Interessierte am 16. September. Bild: hfz
Vermischtes
Oberviechtach
30.08.2016
47
0

Max Zinnbauer wird am Freitag, 16. September, zu einer Buchvorstellung nach Oberviechtach kommen. Er präsentiert aus der "Blauen Reihe - Amtsinhaber im Pflegamt Murach von 1623 bis 1810" den zehnten Band. Der neue Band befasst sich mit dem Zeitraum von 1753 bis1755. Die Präsentation findet im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Zinnbauer hat sich bei seinen Recherchen auch intensiv mit dem Deckengemälde "St. Johannes der Täufer" in der Stadtpfarrkirche befasst. In einem Einführungsgespräch erläutert er um 18 Uhr in der Pfarrkirche das Fresko. Hierzu und auch zum anschließenden Lichtbildervortrag im Rathaus ist die Bevölkerung eingeladen. Der Referent berichtet von seinen Detailstudien über dieses beeindruckende Deckengemälde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Max Zinnbauer (2)Pfarrkirche Oberviechtach (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.