Mittelschüler aus Oberviechtach für Berufswahlmagazin interviewt
Sprungbrett für die Karriere

Vermischtes
Oberviechtach
28.09.2016
9
0

Sarah Fillipp und Sebastian Baumer aus der Klasse M10 der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule gehören in der Septemberausgabe zu den Interviewpartnern des Berufswahlmagazins mit dem Titel "planet-beruf.de - Mein Start in die Ausbildung". Dieses gibt die Bundesagentur für Arbeit in einer Gesamtauflage von 690 000 Exemplaren heraus und verteilt sie an Schulen in ganz Deutschland.

Das Magazin gibt den Schülern Tipps und Hilfestellung bei der Wahl des richtigen Berufs. Die beiden Oberviechtacher Mittelschüler berichten in der Septemberausgabe über ihre Erfahrungen bei der Berufswahl. Durch Praktika in verschiedenen Firmen, Ausbildungsmessen und Besuch von Firmenveranstaltungen wurden sie in ihrem Berufswunsch bestärkt. Sarah möchte bei der Polizei die Karriereleiter hochklettern und Sebastian als Elektroniker den Strom in die richtigen Bahnen lenken.

Rektor Werner Winderl sieht sich in seiner Meinung bestätigt, wenn er äußert, dass "unter anderem der M-Zweig, wie er an der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule seit Jahren angeboten wird, das optimale Sprungbrett in den Beruf ist".

Die Statistik gibt ihm Recht, da in den letzten Jahren fast ausnahmslos alle Schüler erfolgreich in das Berufsleben überwechselten, die ersten sogar über den M-Zug an das Gymnasium. Heuer legten zwei Schülerinnen erfolgreich ihre Abiturprüfung am Ortenburg-Gymnasium in Oberviechtach ab. Diese Variante gibt es seit drei Jahren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.