Musikalische Früherziehung: Anmeldung noch möglich
Wege zur Musik

Vermischtes
Oberviechtach
28.09.2016
12
0

Unter dem Motto "Einmal Künstler sein" nahmen rund 20 Kinder an der Aktion "Musikalische Früherziehung" der Stadtkapelle und des Spielmannszuges teil.

Im ersten Teil wurden die vier- bis sechsjährigen Kinder von den beiden Kursleiterinnen Julia Gitter und Maria Ahlemeyer in eine spannende Geschichte "entführt". Das bekannte Stück "Die Moldau" von Friedrich Smetanas gab Anregung, das Gehörte individuell aufzuzeichnen. So schafften sie im gleichen Zug eine Dekoration für die neuen Räumlichkeiten der beiden Musikvereine. Damit sie auch etwas mit nach Hause nehmen konnten, bastelte jedes Kind eine schicke "Schuhkarton-Gitarre", auf der sowohl rhythmisch getrommelt wurde als auch erste Töne auf einem Saiteninstrument erklangen. Mit den künstlerisch verzierten Instrumenten gaben die Kinder zum Abschluss den "Schuhkarton-Song" zum Besten.

Indem die Sinne geschärft und die körperliche Ausdrucksfähigkeit der Kinder gefördert wird, gelingt ein ganzheitlicher Zugang zu und ein gleichzeitig spielerischer Umgang mit der Musik. Mit diesem Ziel starten im Oktober neue Kurse: Für Neueinsteiger ab dreieinhalb Jahren wird eine musikalische Grundausbildung angeboten, für ältere Kinder musikalische Früherziehung mit Blockflöte oder mit Schwerpunkt Rhythmus. Infos und Anmeldung bis 30. September bei Maria Ahlemeyer unter 09671/9231588 oder mfe@stadtkapelle-oberviechtach.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.