Neuntklässlerinnen von Julius Caesar fasziniert
Engagement in Latein belohnt

Die Neuntklässlerinnen Ronja Bronold und Sophie Fuchs haben sich im Fach Latein auf Julius Caesar konzentriert und beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen dafür eine Urkunde bekommen. Oberstudiendirektor Günter Jehl und Studiendirektorin Monika Krauß gratulierten. Bild: lg
Vermischtes
Oberviechtach
08.07.2016
43
0

Die Schülerinnen Ronja Bronold und Sophie Fuchs aus der neunten Jahrgangsstufe des Ortenburg-Gymnasiums haben sich in vielen Nachmittagstreffen mit dem Leben und der historischen Situation von Julius Caesar beschäftigt.

Unter diesen Umständen darf man den beiden Schülerinnen schon einen besonderen Bezug zum Fach Latein bestätigen. Dies wurde jetzt auch offiziell beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen deutlich hervorgehoben, wo das herausragende Engagement der beiden Mädchen mit entsprechenden Urkunden belohnt wurde.

Oberstudiendirektor Günter Jehl und die Fachbetreuerin für Latein, Studiendirektorin Monika Krauß, gratulierten ihnen im Direktorat zu ihrem bemerkenswerten Erfolg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.