Ortenburg-Gymnasium ergattert Pausenhof-Konzert
Mega-Star im Pausenhof

Reporter Nick Lisson (Mitte links) überraschte die Schüler heute Morgen mit der Nachricht, dass morgen ein Popstar im Pausenhof auftreten wird. Da jubelte Direktor Ludwig Pfeiffer gemeinsam mit den Schülern. Bild: Antenne Bayern
Vermischtes
Oberviechtach
22.09.2016
3878
0
 
Beim Interview mit Reporter Nick Lisson können es einige Schüler noch nicht recht glauben, dass das OGO bayernweit die Nase vorne hatte. Bild: lg

Riesenjubel bei rund 760 Schülern: Ein Mega-Star soll am morgigen Freitag das Ortenburg-Gymnasium rocken. Die Oberviechtacher Schule hat beim Voting für die Pausenhof-Konzerte von Antenne Bayern das Rennen gemacht. Wer kommt, ist aber bis Konzertbeginn noch streng geheim.

Der Auftritt dauert nur 20 Minuten, aber er wird morgen den Unterricht am Ortenburg-Gymnasium (OGO) kräftig durcheinander wirbeln. Der Überraschungs-Star wird um 9.25 Uhr die Bühne im Pausenhof betreten. "Das Geheimnis lüften wir live", verkünden die Radiomacher von Antenne Bayern. Fest steht bislang nur der Moderator: Florian Weiss.

Die Oberviechtacher Schüler hatten zuvor fleißig auf der Homepage des Senders gevotet und sich unter zahlreichen Mitbewerbern die coolste Schulpause im Freistaat gesichert. Die Initiative zur Teilnahme war von Lucia Spickenreither aus der 11. Jahrgangsstufe ausgegangen.

Im vergangenen Jahr war Madcon an einer Deggendorfer Schule aufgetreten, Sido war nach Ebern gereist, und Sunrise Avenue gab es für Schüler in Eichstätt zu hören. Rea Garvey, Olly Murs und die Sportfreunde Stiller ließen ebenfalls bei einem kurzen Auftritt die Schülerherzen höher schlagen. Und auch Adel Tawil, Milow, Revolverheld sowie The BossHoss waren für Pausenhof-Konzerte gelistet.

Gas gegeben


Die Meldung, dass die Oberviechtacher Schule in dem Wettbewerb um einen Star-Auftritt das Rennen gemacht hat, schlug heute Morgen wie eine Bombe ein. Antenne-Bayern-Reporter Nick Lisson überbrachte die Nachricht persönlich. "Eines kann ich sagen, ihr habt bis zur letzten Minute Gas gegeben, und es hat sich gelohnt", verkündete er: "Ihr bekommt das erste Antenne-BayernPausenhof-Konzert in diesem Jahr."

Schulleiter Ludwig Pfeiffer und eine stattliche Schar an Schülern konnten über diese Nachricht bereits vor Unterrichtsbeginn jubeln. "Ich war wirklich hocherfreut", berichtete Pfeiffer gegenüber dem NT. "Wir lagen bis Dienstagabend in Führung und waren eigentlich immer unter den ersten Drei. Deshalb haben wir schon gehofft, dass es klappt."

Am Ende sei es noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem mittelfränkischen Weißenburg geworden. Am Mittwoch nach der Deadline um 12 Uhr mittags und der folgenden Auswertung ahnte man schon, dass Oberviechtach Sieger sein könnte, als Mitarbeiter des Senders ihren Besuch in Oberviechtach ankündigten. "Das geht wirklich Schlag auf Schlag" staunte der Schulleiter angesichts des Konzerts, dass nun gleich morgen über die Bühne gehen soll, "es ist gigantisch".

Die technischen Vorbereitungen beginnen bereits heute Nachmittag auf dem Schulgelände. "Das Team von Antenne Bayern bringt alles mit, vom Sicherheitspersonal über den Sanitätsdienst bis zur Putzkolonne, wir müssen uns um nichts kümmern, lediglich ein paar Zimmer und den Pausenhof zur Verfügung stellen", erklärt der Schulleiter. Er rechnet damit, dass sich morgen auch einige Eltern auf den Pausenhof "verirren". Stolz ist der Chef des Ortenburg-Gymnasiums aber nicht nur auf den morgigen Besuch, sondern vor allem auf eine engagierte Schulfamilie, die den Auftritt durch ihre Stimmabgabe im Internet erst möglich gemacht hat.

Motivierte Schulfamilie


"Es freut mich, dass man so viele Menschen, darunter Ehemalige, Bekannte und Verwandte der Schüler, für diese Aktion motivieren konnte", meint er. "Das zeugt von einem enormen Zusammenhalt, dafür ein herzliches Dankeschön!" Bei Antenne Bayern läuft inzwischen bereits das Voting für das nächste Pausenhof-Konzert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.