Praxisbezogener Musikunterricht an der Grundschule
Instrumente im Test

Die Musiklehrer Jürgen Rohr (stehend) und Sven Biermeier ließen die Schüler die Instrumente auch ausprobieren. Bild: weu
Vermischtes
Oberviechtach
15.07.2016
19
0

"Musikalische Vielfalt - spannende Projekte - Spaß mit Freunden". Unter diesem Slogan wirbt die Anton-Bruckner-Musikschule, an der seit der Gründung im Jahr 1992 inzwischen 8000 Kinder unterrichtet wurden. Bei sechs Musicals haben die Schüler 10 000 Gäste begeistert.

Um den Schülern einen Einblick in den praxisbezogenen Unterricht zu geben, kamen die Musiklehrer Jürgen Rohr und Sven Biermeier an die Doktor-Eisenbarth-Schule, die das Prädikat "Musikalische Grundschule" trägt.

Die Schüler der Klassen eins bis sechs durften verschiedene Instrumente wie Klavier, Schlagzeug, Trompete, Tenorhorn und Percussion-Instrumente ausprobieren. Den Abschluss der Lerneinheit bildete ein Lied, das von Lehrern und Kindern mit Instrumenten begleitet wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.