Rudolf Teplitzky zum Ehrenvorsitzenden ernannt
Verband dankt

Der neue BLLV-Ehrenvorsitzende Rudolf Teplitzky erhielt von seiner Nachfolgerin Ortrud Sperl (Mitte) und Vorstandsmitglied Petra Scherz einen Geschenkkorb überreicht. Bild: amö
Vermischtes
Oberviechtach
26.07.2016
34
0

Rektor Rudolf Teplitzky geht zum 1. August in Ruhestand. Deshalb gibt er auch den Vorsitz beim Bayerischen Lehrer-und Lehrerinnenverband (BLLV) in jüngere Hände ab.

In ihrer Laudatio ließ die neue Vorsitzende Ortrud Sperl das Leben ihres Vorgängers beim BLLV noch einmal Revue passieren. Seit 1977 gehörte er als Mitglied in der Vorstandschaft dem Kreisverband an, zunächst 10 Jahre als ABJ-Vertreter, dann 5 Jahre als stellvertretender Vorsitzender und seit 1992 als erster Vorsitzender. "In diesen 24 Jahren als Vorsitzender hast Du immer zum Wohle der Lehrer gekämpft", betonte Ortrud Sperl. Die größte Errungenschaft des BLLV in dieser Zeit sei zweifelsohne die Einführung des Beförderungsamtes gewesen, und dafür war der Kreisverband Oberviechtach ein unerbittlicher Kämpfer. Im Namen der Vorstandschaft und aller Mitglieder dankte die neue Vorsitzende für die geleistete Arbeit, die mit viel persönlichem Zeitaufwand verbunden war.

Zum Dank für die langjährige unermüdliche Arbeit für den BLLV wurde Rudolf Teplitzky zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Mit einem Geschenkkorb sagte die Vorstandschaft kulinarisch "Danke" für alle Mühen zum Wohle der Lehrer und Schüler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.