Ruth und Norbert Schlinke teilen sich Pfarrstelle
Ersatz in Sicht

Dekan Karlhermann Schötz (rechts) stellte dem Kirchenvorstand das neue Pfarrerehepaar Ruth und Norbert Schlinke vor. Bild: weu
Vermischtes
Oberviechtach
13.08.2016
45
0

Seit Juni 2016, als Pfarrer Dr. Harald Knobloch Oberviechtach in Richtung München verließ, ist die evangelische Pfarrstelle Oberviechtach/Schönsee vakant. Nun bekam der Kirchenvorstand durch Dekan Karlhermann Schötz die freudige Botschaft übermittelt: Zum 1. Oktober kommt Ersatz.

Im Kirchenvorstand ist man Dekan Schötz sehr dankbar, dass durch sein Vorsprechen bei der Landeskirche eine Vakanzverkürzung erreicht werden konnte. Am 1. Oktober wird das Pfarrerehepaar Ruth und Norbert Schlinke, das sich die Oberviechtacher Pfarrstelle teilen wird, seinen Dienst antreten. Beide waren schon einige Male in Oberviechtach und haben sich vor Ort die ersten Eindrücke geholt.

Das Pfarrerehepaar wirkt zurzeit noch an der Evangelischen Friedenskirche in Kitzingen (Unterfranken). Die beiden Geistlichen werden mit zwei erwachsenen Söhnen und einer schulpflichtigen Tochter in die Eisenbarthstadt ziehen. Da Amberg die Geburtsstadt Pfarrer Schlinkes ist, ist ihm die Oberpfalz nicht fremd. Beide freuen sich auf die neue Aufgabe in der ländlichen Diaspora.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.