Seelsorgeeinheit lädt ein
Senioren singen gerne mit

Die "Vöichtacher Sängerinnen" umrahmten den Gottesdienst im Pfarrheim, den Stadtpfarrer Alfons Kaufmann für die Senioren zelebrierte. Bild: nid
Vermischtes
Oberviechtach
18.11.2016
6
0

"Wir feiern unseren Glauben. Und wenn wir uns heute hier versammeln und miteinander beten, dann leben wir Kirche." Diese Worte des Stadtpfarrers Alfons Kaufmann standen am Anfang des gut besuchten Seniorennachmittags der Seelsorgeeinheit Oberviechtach-Pullenried-Wildeppenried im Pfarrheim.

Kaufmann dankte dem PGR-Ausschuss Caritas mit der Vorsitzenden Angelika Vogl für die Organisation und fürs Backen der Kuchen. Es freue ihn auch, "dass uns die Vöichtacher Sängerinnen ihren Gesang zum Gottesdienst schenken". Diese sangen für die aufmerksamen Besucher Stücke aus der Kolbermoor- und der Christus-Messe. Der Pfarrer nahm in der Predigt Bezug auf den Satz, der bei jeder Messfeier gebetet wird: "Deinen Tod verkünden wir und deine Auferstehung preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit." Das Wort "Kommen" gehöre dabei zu den Schlüsselworten des Glaubens.

Am Ende wünschte er den Besuchern noch vergnügliche Stunden. Diese nahmen die Anwesenden anschließend noch gerne in Anspruch. Die Mitglieder des Ausschusses Caritas servierten ein vielseitiges Kuchenangebot und dazu frischen Kaffee.

Nach angeregter Unterhaltung erhielt etwas später noch einmal der Gesang die Oberhand. Pfarrer Alfons Kaufmann hatte Liedtexte verteilt und so sangen die Senioren aus Herzenslust unter anderem: "Im schönsten Wiesengrunde", "Wahre Freundschaft soll nicht wanken" oder "Sah ein Knab ein Röslein stehn". Da schwelgten die Besucher in Erinnerungen und einige stellten fest: "Diese Lieder kenne ich noch aus meiner Schulzeit!"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.