Segen für den neuen Glockenturm

Der neue Glockenturm von Konatsried steht nun wieder tadellos hinter dem 1997 errichteten Dorfkreuz. Bild: lg
Vermischtes
Oberviechtach
17.06.2016
25
0

Gottfried Steger war der letzte, der in Konatsried die Glocke bimmeln ließ. Jetzt übernimmt ein elektrisches Läutwerk diesen Job. Beim Einbau gab es unliebsame Überraschungen.

-Konatsried. Konatsried hat einen neuen Glockenturm mit einem elektrischen Läutwerk und einer neuen Dorfglocke. Das Gemeinschaftswerk ist in den zurückliegenden Monaten unter der Leitung von Bernhard Gäbl entstanden. Bei den anfallenden Arbeiten hat aber die gesamte Dorfgemeinschaft tatkräftig mitgewirkt.

Dieses Team freut sich auch auf den 26. Juni, wenn Dekan Alfons Kaufmann um 14 Uhr dem schmucken Neubau den kirchlichen Segen erteilen wird. Die "Murachtaler Sänger" umrahmen die religiöse Feier musikalisch. Im Anschluss daran steigt ein weltliches Fest, bei dem die Konatsrieder zu Grillspezialitäten, Kaffee und Kuchen beim Glockenturm einladen. Ursprünglich war im Rahmen der Läutwerk-Installation nur ein neuer Verschlag für den Glockenturm vorgesehen. Doch bald stellte sich heraus, dass das 1967 errichtete Gerüst angefault und vom Holzbock befallen war.

Daher erfolgte mit fachmännischer Unterstützung auch seitens der Stadt Oberviechtach der Neubau. Da auch die alte Glocke "angeschlagen" war, wurde bei der Firma Perner in Passau eine neue beschafft.

Dass der Glockenturm von Konatsried auf einer langen Geschichte gründet, wird Lothar Drachsler in einem historischen Abriss deutlich machen. Bevor jetzt das elektrische Läutwerk installiert wurde, haben jahrzehntelang verschiedene Konatsrieder die täglichen Läutdienste ausgeführt, zuletzt viele Jahre Gottfried Steger, der zu seinem 60. Geburtstag im Frühjahr von diesem Amt entbunden sein wollte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bernhard Gäbl (3)Glockentrum Konatsried (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.