Spendenübergabe der Raiffeisenbank an Vereine, Einrichtungen und Organisationen
15000 Euro langersehnte Wünsche

Fast 50 Vertreter von kirchlichen und weltlichen Vereinen und Einrichtungen waren zur Spendenverteilung in die Oberviechtacher Raiffeisenbank-Geschäftsstelle gekommen. Zusammen konnten sie die stolze Summe von 15 000 Euro mitnehmen. Christine Schießl (Fünfte von von rechts) nahm für den Handballverein die Urkunde "Sterne des Sports" entgegen. Bild: frd
Vermischtes
Oberviechtach
24.01.2016
111
0

Jedes Jahr erhalten kirchliche und weltliche Vereine oder Einrichtungen von regionalen Banken ansehnliche Geldspenden. Gleich im ersten Monat des neuen Jahres verteilte die Raiffeisenbank im Naabtal an die Geschäftsbereiche Oberviechtach, Schönsee, Winklarn, Tännesberg und Wernberg stolze 15 000 Euro.

Knapp 50 Repräsentanten von kirchlichen und weltliche Vereinen, Einrichtungen und Organisationen konnte Regionalleiter Roman Butz in Anwesenheit der Berater der Geschäftsstellen Oberviechtach, Schönsee, Winklarn, Tännesberg und Wernberg in der Oberviechtacher Geschäftsstelle begrüßen. Wie Roman Butz dazu ausführte, ist die Raiffeisenbank im Naabtal eine selbstständige Bank, die sich ihrer Heimat verpflichtet fühlt. Aus diesem Grund ist es auch stetes Bestreben, die Region, in der die Kunden beheimatet sind, zu fördern.

Vom Gewinnsparen


Insbesondere wolle man die Vereine und Einrichtungen, die gesellschaftlich wertvolle Arbeit leisten, unterstützen und ihnen Dinge ermöglichen, zu denen manchmal die finanziellen Mittel einfach fehlen. Zusammen mit den regionalen Beratern händigte Regionalleiter Roman Butz an die Vertreter der in diesem Jahr bedachten Vereine und Einrichtungen, die Summe von 15 000 Euro aus.

Er erläuterte, dass der gespendete Betrag aus Mitteln des Gewinnsparens der Bayerischen Raiffeisen- und Volksbanken kommt. Von jedem Los, das an den monatlichen Ziehungen teilnimmt, wandert ein bestimmter Betrag in diesen Spendentopf, wodurch also jeder Gewinnsparer auch seine Heimatregion aktiv fördern hilft.

Mit dieser Spendenübergabe, so Butz, werde ein wichtiger, gesellschaftspolitischer Auftrag mit Leben erfüllt, da damit Aktivitäten von Institutionen, Organisationen, Vereinen, Schulen und Kindergärten unterstützt werden, da angesichts leerer öffentlicher Kassen notwendige Anschaffungen oft nicht möglich sind.

"Sterne des Sports"


In diesem Jahr hatte der Regionalleiter noch eine weitere angenehme Aufgabe. Denn er gratulierte der Vertreterin des Handballvereins Oberviechtach, Christine Schießl und überreichte eine Urkunde des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volks- und Raiffeisenbanken. Der Handballverein Oberviechtach wurde in diesem Jahr für sein beispielhaftes gesellschaftliches Engagement als einer der "Sterne des Sports" (wir berichteten) in einer extra dafür anberaumten Galaveranstaltung ausgezeichnet.

Region fördern


Wie der Regionalleiter weiter ausführte, gehört die Raiffeisenbank im Naabtal den 14 000 Mitgliedern, deren Unternehmerziel nicht die Gewinnmaximierung sei, sondern die Förderung ihrer Mitglieder, die in der Region ihre Geschäfte abwickeln und in ihrer Heimat bleiben wollen. Roman Butz dankte allen ehrenamtlich Arbeitenden für die Erfüllung wichtiger Aufgaben auch im Namen des Vorstandes der Raiffeisenbank im Naabtal. Diese will mit ihren Beschäftigten weiterhin zum Wohle der Menschen in der Region arbeiten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.