Tag der offenen Tür bei "Lindner Fensterbau" zum Michaelimarkt
Individuell und kompetent

Vermischtes
Oberviechtach
23.09.2015
8
0
Geht der "Normalbürger" im Alter von 65 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand, so steht die 1950 in Eslarn als Schreinerei gegründete Firma "Lindner Fensterbau" im Alter von 65 Jahren in der Blüte ihrer Zeit: Sie hat sich in diesen über sechs Jahrzehnten zu einem Vorzeige-Produktionsbetrieb für Fenster und Türen mit Sitz in Oberviechtach entwickelt.

"Lindner Fensterbau" erfüllt alle Wünsche rund ums Haus mit einer präzisen Planung, einem transparenten Projektentwurf, einer verlässlichen Kosten-Kalkulation und absoluter Termintreue zu einer Qualität, die keinen Vergleich weit über die Region hinaus zu scheuen braucht.

Berater informieren individuell und fachkundig. Lindner Fensterbau verbindet in der Fertigung, die das Herz des Betriebs bildet, das gute Handwerk mit zukunftsorientierter Technologie, ausgeführt von gut ausgebildeten Fachleuten, die im wahrsten Sinne des Wortes "beste Maßarbeit" im attraktivem Design liefern.

"Mit unseren Fenstern, Türen und Rollläden wollen wir unsere Kunden nicht nur zufriedenstellen, sondern vollauf begeistern!", betont Inhaber Stefan Lindner. "Damit Sie einen Eindruck von unserer Arbeit bekommen, sollten Sie am kommenden Sonntag, am Michaelimarkt-Sonntag, zwischen 10 und 17 Uhr zu unserem ,Tag der offen Tür' in die Industriestraße 2 nach Oberviechtach kommen. Wir bieten ein tolles Programm für die ganze Familie."

Schon am Vormittag lockt dazu ein Weißwurstfrühstück mit Breze für 3 Euro. Zum Mittagstisch steht ein deftigen Schweinebraten mit Knödel und Salat zum "Festtagspreis" von 4,90 Euro auf der Karte.

Für die Musik sorgt das Duo "Gerdi & Helmut". Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen - ein Haferl Kaffee und ein Stück Torte für 3,50 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.