Verkehrswacht Oberviechtach feiert 50-Jähriges
Aufprall mal ganz folgenlos

Hier steht das Organisationsteam der Verkehrswacht hinter dem Werbeplakat. Beim Jubiläum am 15. und 17. Juli (Freitag und Sonntag) werden die Mitglieder kaum eine Hand frei haben. Bild: frd
Vermischtes
Oberviechtach
14.06.2016
44
0

Gefahrlos eine Vollbremsung machen oder im Rausch die Kurve nehmen: Der Simulator macht's möglich. Mehrere solcher Geräte karrt die Verkehrswacht am 17. Juli an. Anlass ist eine große Geburtstagsfeier.

Mitte Juli ist es soweit: Die "Gebietsverkehrswacht Oberviechtach und Umgebung" feiert Jubiläum und lädt dazu die gesamte Bevölkerung aus dem Altlandkreis auf den Parkplatz neben der Mehrzweckhalle ein. Hier dreht sich alles um den 50. Geburtstag der Organisation beim "Aktionstag für junge Fahrer".

Kinder bis Senioren


Zur Vorbereitung dieses Jubiläums hat sich der Festausschuss erneut zu einer Besprechung getroffen. Stellvertretender Vorsitzender Thomas Dietz hatte die einzelnen Punkte in Absprache mit dem Vorsitzenden Rudolf Leibl generalstabsmäßig vorbereitet. Beim Ehrenabend am Freitag, 15. Juli, stehen die langjährigen Mitglieder im Vordergrund. Außerdem wird auf 50 Jahre Verkehrswacht Oberviechtach zurückgeblickt.

Zum Aktionstag am Sonntag, 17. Juli, erläuterte Dietz die einzelnen Stationen auf dem Parkplatz unterhalb der Doktor-Eisenbarth-Schule. An diesem Tag ist vor allen Dingen für die Familien einiges geboten. Eltern, Kinder Jugendliche und Senioren können sich an Simulatoren für Überschlag, Aufprall, Bremsen, Motorrad- und Autofahren versuchen. Wer will, kann sich einem Reaktionstest oder Motorradschleiftest, aber auch einem Rauschbrillen-Test unterziehen. Zwar haben diese Stationen einen ernsten Hintergrund, doch an diesem Tag sollen die Gäste auch Spaß haben - und nebenbei für den "Fall der Fälle" üben.

Während die kleineren Kinder in der Hüpfburg toben, können sich die Eltern und Großeltern auf leckeres Essen und Live-Musik freuen. Ein Weißwurst-Frühstück bildet den Auftakt; Mittagessen serviert die THW-Festküche und am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltes. Die Live-Band "VierundOane" unterhält mit Rockmusik und Oldies aus den 60er bis 80er Jahren - und damit aus der Gründerzeit der Verkehrswacht!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.