Vom Müll sammeln bis zum Fußball spielen
Viele Aktionen

Vermischtes
Oberviechtach
03.12.2014
1
0
Angefangen hat alles beim "EST" bereits Mitte der 80iger Jahre, als eine eingeschworene Jugendklicke sich immer wieder in benachbarten Ortschaften traf und dabei mit ihren gesanglichen Eigenschaften die Aufmerksamkeit auf sich zog .

Immer weiter reifte der Entschluss zur Vereinsgründung welche 1989 im benachbarten Dieterskirchen stattfand. Zum Gründungsvorstand wurde damals Johann Mösbauer gekürt. Der gewählte Name mit dem Kürzel "EST" wurde dabei eher zufällig aus einer Bierlaune heraus geboren. Ebenso ungeplant ging es zunächst durch das erste Vereinsjahr, wobei sich dann vor allem in ihrem Heimatort Eigelsberg fast von selber Aktivitäten anboten, welche die zunächst noch eine handvoll Mitglieder bereitwillig annahmen.

So entstand schon mal der Entschluss, sich um die mit Müll und Unrat verschmutzte Umwelt anzunehmen und man säuberte am Karsamstag 1990 rund um das Dorf erstmals und seitdem jährlich die verschandelten Fluren, dem sich seit einigen Jahren auch der Handballverein in Oberviechtach anschloss. Schon bald häuften sich derartige Aktionen, wie zum Beispiel im Jahr 1991 die Fertigung von Nistkästen für sehr gefährdete Vogelarten und der Bau von Blumentrögen zur Ortsverschönerung.

Bei wachsender Mitgliederzahl standen die Geselligkeit und die Pflege der Gemeinschaft mit familiärem Charakter wie zum Beispiel Wanderungen, Ausflüge, Hüttenwochenenden, Schießabende, Grillfeste und Winterbiwak. Ganz spontan entstanden kurzfristig bei passender Witterung meist innerhalb einer Stunde die beliebten Marterlfeste. Auch sportlich entwickelte sich der EST weiter und ließ sich beim Fußball mit Mannschaften befreundeter Vereine ein und beim Preisschafkopf reichte oftmals der vorhandene Platz im Feuerwehrhaus nicht aus.

So auch seit Jahren beim mittlerweile sehr beliebten Weinabend.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.