Von der Sonne geblende
In Nunzenried stoßen zwei Autos zusammen

Vermischtes
Oberviechtach
10.08.2016
74
0

Für eine 21 Jahre alte Oberviechtacherin hat die Arbeitswoche gar nicht gut begonnen. In Nunzenried wurde ihr BMW am Montag von einem anderen Auto gerammt. Nach Mitteilung der Polizei Oberviechtach befand sich die junge Frau gegen 7 Uhr auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle. Sie kam aus Richtung Konatsried und wollte an der Kreuzung in der Ortsmitte von Nunzenried nach Oberviechtach weiterfahren. Der Fahrer eines Fiat Punto, der sich aus Richtung der Bundesstraße 22 der Kreuzung näherte, übersah den BMW und krachte in dessen Fahrerseite. Der 65-jährige Lenker aus dem Gemeindegebiet Rötz gab gegenüber den Beamten der Polizeiinspektion Oberviechtach an, dass er von der noch sehr tief stehenden Sonne geblendet worden sei. Den von rechts kommenden BMW habe er dadurch nicht sehen können. Glücklicherweise erlitten die beiden Unfallbeteiligten nur leichtere Verletzungen und jeweils einen kleinen Schock. Die Sanitäter des Oberviechtacher BRK leisteten an der Unfallstelle die notwendige Hilfe. Die Feuerwehren aus Oberviechtach, Nunzenried und Lind regelten unter der Leitung vom Kreisbrandmeister Marek Englmann den Verkehr und reinigten die Unfallstelle. Den entstandenen Schaden an den beiden Fahrzeugen schätzte die Polizei auf circa 8500 Euro. Bild: frd

Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2678)Unfall (821)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.