Zahnärzte informieren im Kindergarten St. Marien über die richtigen Weichenstellungen
Was auch den Zähnen schmeckt

Sabine Forster dankte den Zahnärzten Elisabeth Weingarth (links) und Dr. Florian Schwindler für ihre Ausführungen zur Zahngesundheit. Bild: weu
Vermischtes
Oberviechtach
16.10.2016
37
0

Schon im Mutterleib werden die Weichen für gesunde Zähne gestellt. Was Eltern noch und können, erfuhren sie bei der Elternbeiratswahl im Kindergarten St. Marien, die mit einem Vortrag verknüpft war.

Die Zahnärzte Elisabeth Weingarth und Dr. Florian Schwindler referierten über "Gesunde Zähne ein Leben lang". Wie Weingarth ausführte, werden die Milchzähne bereits in der sechsten Schwangerschaftswoche angelegt. Damit könne die Mutter den Grundstein für die Mundgesundheit ihres Kindes legen, indem sie sich mit viel Obst und Gemüse, Milch, Fleisch und Fisch sowie Vollkornprodukten ernährt und ihre Zähne pflegt.

Nach der Geburt sollte auf einen kiefergerechten Schnuller Wert gelegt werden, Dauernuckeln aus der Flasche mit gesüßten oder sauren Getränken sei zu vermeiden. Mit dem Erscheinen der ersten Milchzähne soll das Zähneputzen begonnen werden, so die Zahnärztin. Ab dem zweiten Lebensjahr sei der halbjährliche Besuch beim Zahnarzt Pflicht. Die Zahnärztin stellte verschiedene Größen von Zahnbürsten und Schnullern vor und demonstrierte das richtige Zähneputzen am Modell.

Im zweiten Teil ging Dr. Schwindler auf zahngesunde Ernährung ein. Die Eltern seien Vorbild, betonte er. Bei ausgewogener Ernährung mit viel Obst und Gemüse unter Vermeidung von Zucker bestehe geringe Kariesneigung. Vitamine wie Calcium, Phosphor sowie Fluoride seien für die Mineralisierung der Zähne wichtig. Neben zuckerreichen Nahrungsmitteln sollten auch säurehaltige Speisen und Getränke sparsam verwendet werden, da sie den Zahnschmelz angreifen.

Kindergartenleiterin Sabine Forster bedankte sich bei den Referenten mit einem kleinen Geschenk. Bevor die Ergebnisse der Elternbeiratswahl bekanntgegeben wurden, zeigte Thomas Teich in einem Rückblick die Aktivitäten des Elternbeirats auf. Er erinnerte an den Martinszug und an die Tombola beim Christkindlmarkt, die sehr guten Zuspruch gefunden hatte. Bei der Einweihung des Spielplatzes am Pfälzer Weg wurde die Bewirtung übernommen, auch ein gesundes Frühstück für die Kinder wurde zubereitet. Im Garten der Vorschuleinrichtung war der Elternbeirat bei einem Arbeitseinsatz gefordert. Von dem erwirtschafteten Geld konnten vier Teppiche für die Gruppenräume, eine Schneidemaschine und ein Gasgrill mit Pfanne angeschafft werden, wofür es großen Dank seitens der Kindergartenleitung gab.

NeuwahlenElternbeiratsvorsitzende ist nach den Neuwahlen Ulrike Baumer, Stellvertreter Markus Fromm, Schriftführer Thomas Teich, Kassier Sebastian Baumer. Beisitzer sind: Andrea Eichstätter, Anita Niebauer, Johannes Hösl, Dr. Andreas Biegerl, Sandra Grundler, Stefan Zinkl, Andreas Forster und Christina Dietl. (weu)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.