Saisonal bedingte Kündigungen bleiben noch aus - Arbeitslosenquote 2,6 Prozent
Mildes Wetter hält Arbeitsmarkt stabil

Wirtschaft
Oberviechtach
30.11.2016
13
0

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Oberviechtach ging die Arbeitslosigkeit von Oktober auf November leicht zurück. Im Vergleich zum November des vergangenen Jahres reduzierte sich die Arbeitslosigkeit ebenfalls leicht. Die Arbeitslosenquote ging von 2,7 Prozent im Oktober auf 2,6 Prozent im November zurück. Im November vor einem Jahr lag die Quote bei 2,8 Prozent.

Mitte November waren im Oberviechtacher Geschäftsstellenbezirk rund 200 Arbeitnehmer arbeitslos gemeldet, sieben Personen weniger als im Oktober. Gegenüber dem November des Vorjahres sank die Arbeitslosigkeit um 16 Personen, bzw. 7,6 Prozent. Im Laufe des Novembers meldeten sich - ähnlich wie im Vorjahr - rund 50 Arbeitnehmer arbeitslos. Dem gegenüber konnten knapp 60 Personen die Arbeitslosigkeit beenden.

Aufgrund der günstigen Witterung blieben saisonal bedingte Kündigungen im November noch aus. Allgemein zeigte sich der Arbeitsmarkt branchenunabhängig weiterhin stabil. In der Geschäftsstelle Oberviechtach meldeten Betriebe im Laufe des Berichtsmonats rund 30 sozialversicherungspflichtige Stellen neu zur Besetzung, sieben Stellen weniger als im November des vergangenen Jahres.

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Schwandorf blieb die Lage auf dem Arbeitsmarkt von Oktober auf November stabil. Nur geringfügig stieg die Arbeitslosigkeit binnen Monatsfrist an. Das milde November-Wetter erlaubte weiterhin Tätigkeiten in den Bau- und Außenbranchen, so dass es kaum zu Entlassungen kam.

Mitte November (Berichtsmonat) waren in der mittleren Oberpfalz, das heißt in den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Schwandorf und Cham sowie in der kreisfreien Stadt Amberg 67840 Arbeitnehmer arbeitslos gemeldet, rund 110 Personen bzw. 1,7 Prozent mehr als im Oktober. Im Vergleich zum November des vergangenen Jahres stieg die Arbeitslosigkeit um rund 270 Personen bzw. 4,1 Prozent an.

Die Arbeitslosenquote blieb im Gesamtbezirk der Agentur für Arbeit Schwandorf von Oktober auf November unverändert bei 2,9 Prozent. Im November des vergangenen Jahres lag die Quote bei 2,8 Prozent.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.