Museum Vulkanerlebnis Parkstein erweitert – neue Dauerausstellung – Simulierter Vulkanausbruch die Attraktion
Noch mehr Vulkane von Bayern bis Böhmen

Die neue Dauerausstellung trägt den titel „Leben am Vulkan“. Bild: Vulkanerlebnis Parkstein
Freizeit
Parkstein
02.08.2016
94
0

Was haben die berühmten Heilbäder in Böhmen, regionale Mineralwasser und die Nordoberpfälzer Vulkane gemeinsam? Wieso reiht sich von der nördlichen Oberpfalz bis nach Nordböhmen ein Vulkan an den anderen? im Vulkanerlebnis Parkstein finden Besucher seit März 2016 die Antwort. nach einer Erweiterung bietet das Museum im Dachgeschoss nun noch mehr spannende Fakten zum Vulkanismus in der Region.

Bekannte Ausflugsziele wie der Rauhe Kulm, der Waldecker Schlossberg, die böhmischen Bäder Marienbad und Karlsbad, das Naturreservat Soos, das neu entdeckte Maar in Neualbenreuth und vieles mehr werden in der Vulkanlandschaft Bayern-Böhmen vorgestellt.

Leben am Vulkan


Unter dem Titel „Leben am Vulkan“ präsentiert sich in der neuen Dauerausstellung auch der Parksteiner Basaltkegel mit seiner mächtigen Basaltwand, den Felsenkellern, dem Geopfad und den naturkundlichen Besonderheiten. ebenso werden das Wirtschaftsleben und das soziale Miteinander am Basaltkegel thematisiert. Spaß und Unterhaltung gibt es im historischen Bereich des Museums, in dem die wechselvolle Ortsgeschichte mit Kriegswirren, mächtigen Landrichtern und berüchtigten Räubern auf modernen Medienstationen erzählt wird.

Vulkanausbruch die Attraktion


Höhepunkt der Ausstellung ist der simulierte Vulkanausbruch über drei Etagen. Dieser lässt nicht nur die Wände erzittern, sondern begeistert Jung und Alt gleichermaßen. egal ob Panorama am Basaltkegel, Erdgeschichte in den Felsenkellern oder spannende Fakten im Museum – ein Ausflug nach Parkstein verspricht immer einen erlebnisreichen Tag.

Führungen für Gruppen und speziell für Schulklassen mit Geoparkrangern des GEO-PARK Bayern-Böhmen können unter der Rufnummer 09602/6163910 vereinbart werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.