Katholisches Kinderhaus lädt zum Kartoffelfeuer
Kartoffelfeuer auf dem Hösl-Acker fasziniert Mädchen und Buben

Kartoffelfeuer auf dem Hösl-Acker fasziniert Mädchen und Buben (adj) Viel Spaß hatten die Kinder beim Kartoffelfeuer, zu dem das katholische Kinderhaus eingeladen hatte. Fast 100 Mädchen und Buben aus der Kinderkrippe und Grundschule kamen mit ihren Eltern auf den Acker der Familie Hösl in Schwand. Der Kindergarten veranstaltete nach einer zweijährigen Pause zum ersten Mal wieder ein Kartoffelfeuer, und Leiterin Jutta Kellner freute sich über die gute Resonanz. Damit sich die Kinder kennenlernten konnte
Kultur
Parkstein
30.09.2015
27
0

Viel Spaß hatten die Kinder beim Kartoffelfeuer, zu dem das katholische Kinderhaus eingeladen hatte. Fast 100 Mädchen und Buben aus der Kinderkrippe und Grundschule kamen mit ihren Eltern auf den Acker der Familie Hösl in Schwand.

Der Kindergarten veranstaltete nach einer zweijährigen Pause zum ersten Mal wieder ein Kartoffelfeuer, und Leiterin Jutta Kellner freute sich über die gute Resonanz. Damit sich die Kinder kennenlernten konnten, verpackten sie gemeinsam die Erdäpfel in Alufolie. Mit Schwung oder behutsam landeten die Kartoffeln, die der Elternbeirat gespendet hatte, im Feuer. Beim Fingerspiel und einem Kartoffellied verging die Zeit wie im Flug. Mit viel Appetit machten sich die Kleinen genüsslich über die heißen Erdäpfel her. Dank galt der Familie Hösl für die Unterstützung. Bild: adj
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.