848 Unterschriften für Kinder

Lokales
Parkstein
12.02.2015
0
0
Die Anwohner der "Schutzengel"-Siedlung sammelten Unterschriften, um die Kreuzung vor ihrem Viertel sicherer zu machen. Am 6. Februar haben sie die Listen im Rathaus abgegeben. Bereits in der Bürgerversammlung, im Dezember hatten die "Schutzengel"-Anlieger einen Antrag auf Verbesserungen der Verkehrsbedingungen gestellt.

Bürgermeisterin Tanja Schiffmann bat die Antragsteller, Unterschriften zu sammeln, um ihr Interesse zu unterstreichen. Listen lagen in den Geschäften aus. Außerdem holten Belinda Fischer, Cornelia Motsch und Tanja Neumann mit ihren Familien vom 29. Januar bis zum 5. Februar die Autogramme von 848 Unterstützern ein. Etwa 40 Prozent der erwachsenen Parksteiner haben sich eingetragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.