Autofahrer-Nase verhindert Schlimmeres: Feuerwehr löscht Waldbrand bei Parkstein-Hütten

Autofahrer-Nase verhindert Schlimmeres: Feuerwehr löscht Waldbrand bei Parkstein-Hütten (wüw) Auf 25 Quadratmetern fing am Montagabend Waldboden nahe Parkstein-Hütten Feuer. 67 Einsatzkräfte der Feuerwehren Neustadt, Parkstein, Pressath, Schwarzenbach, Meerbodenreuth und Neukirchen verhinderten Schlimmeres. Die vielen Helfer waren nötig, um die Wasserversorgung zu sichern. Dass sich die Wehren relativ leicht taten, hatten sie der Nase eines 21-jährigen Kohlbergers zu verdanken. Laut Polizei war er gegen
Lokales
Parkstein
12.08.2015
4
0
(wüw) Auf 25 Quadratmetern fing am Montagabend Waldboden nahe Parkstein-Hütten Feuer. 67 Einsatzkräfte der Feuerwehren Neustadt, Parkstein, Pressath, Schwarzenbach, Meerbodenreuth und Neukirchen verhinderten Schlimmeres. Die vielen Helfer waren nötig, um die Wasserversorgung zu sichern. Dass sich die Wehren relativ leicht taten, hatten sie der Nase eines 21-jährigen Kohlbergers zu verdanken. Laut Polizei war er gegen 20.15 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Hütten und Parkstein unterwegs und bemerkte im Vorbeifahren den Brandgeruch. Die Beamten gehen davon aus, dass sich der Boden selbst entzündet hat. Der Schaden liegt bei 300 Euro. Bild: Beer
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.