Jede Woche Blick ins Benefizium

Bürgermeisterin Tanja Schiffmann (links) bespricht mit Diplomingenieur Gregor Fischer (links) und Christian Schülein vom Architekturbüro Spindler, Kronach, die weiteren Umbauarbeiten im ehemaligen Feuerwehrhaus. Die ehemalige Arbeitsgrube (rechts) ist verfüllt. Bild: bey
Lokales
Parkstein
07.12.2015
10
0
Die Umbaumaßnahmen im Benefizium sind in vollem Gange. Zurzeit sind die Handwerker im ehemaligen Feuerwehrhaus kräftig am werkeln. Dort, wo einst das Feuerwehrfahrzeug stand, türmt sich Baumaterial auf, die ehemalige Arbeitsgrube für den Blick unter das Fahrzeug ist verfüllt und gegen Nässe von unten abgedichtet. Im Bereich der früheren Sanitärräume werden Zwischenwände herausgebrochen.

Angrenzend an das ehemalige Feuerwehrhaus sind die Räume für den Schützenverein. Im Zuge der Baumaßnahmen wird dort jetzt der zweite Rettungsweg geschaffen. Ansonsten sollen die baulichen Eingriffe im Geschoss unter dem Festsaal behutsam gestaltet werden. Bürgermeisterin Tanja Schiffmann lädt allwöchentlich das Architekturbüro Spindler aus Kronach und die aktuell beteiligten Firmen zum Baustellengespräch ein, um die weiteren Arbeiten zu erörtern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.