Kinder sitzen am neuen Bach

Eine Brücke und ein "Mini-Bachlauf" bieten sich für die Buben und Mädchen optimal zum Spielen an. Bild: bey
Lokales
Parkstein
04.09.2015
1
0

Der Garten des Kinderhauses St. Pankratius ist um eine Attraktion reicher. Der "Mini-Bachlauf" wurde fertiggestellt. Ein durchbohrter Findling ist die "Quelle" des kleinen Baches.

Aus diesem Findling sprudelt das Wasser, das bei Bedarf aus der Leitung kommt. Es fließt über das aus groben Kieselsteinen gebaute Bachbett ab. Für den "Mini-Bach" wurde die Erde ausgehoben und eine Folie einlegt.

Für die Kinder gibt es eine kleine Brücke. Laut Kinderhaus-Leiterin Jutta Kellner-Schreml können in diesem Graben mit seinem nicht allzu tiefen Wasser auch Kinder zwischen 1 und 3 Jahren ungefährdet spielen. Die Umsetzung dieses Projektes war laut der Kinderhausleiterin möglich, weil die Eltern der Krippenkinder ehrenamtlich geholfen haben und es viele Sponsoren gab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.