Könige der Theaterbühne

Simba besiegt nach der Rückkehr seinen bösen Onkel Scar. Bilder: adj
Lokales
Parkstein
21.07.2015
3
0

Die Geschichte vom Simba, dem König der Tiere, verdeutlicht den Kampf zwischen Gut und Böse. Im ausverkauften Basalttheater verzauberten die Akteure bei der Premiere mit der rührseligen Geschichte nicht nur Kinder.

Bereits 20 Minuten vor Beginn der Vorstellung füllten sich die Plätze auf der Tribüne vor der Bühne. Die Kulissen entführten in das Reich der Savanne und des Dschungels. Die Kinder rutschten bis zum Beginn der Eingangsszene ungeduldig auf ihren Sitzen hin und her.

Mit der Verkündigung der Geburt von Simba (Klein: Maximilian Pöllath; groß: Sebastian Ermer), des Thronfolgers von Königs Mufasa (Hubert Hösl) und seiner Königin Sarabi (Tanja Schiffmann) begann das Spiel. Königsberater Nashornvogel Zazu (Tanja Neumann) hatte alle Hände voll zu tun, um das Energiebündel zu bändigen.

Von Geburt an versuchte der böse Bruder Scar (Christian Witt) rücksichtslos an die Macht zu kommen. Nachdem König Mufasa starb, schob er die Schuld dem kleinem Simba zu. Der lief fort und landete im Dschungel. Hier traf er zum Glück Warzenschein Pumba (Sabine Piller) und Erdhörnchen Timon (Korbian Pöllath). Diese gaben ihm neuen Lebensmut. In der Zwischenzeit führte König Scar eine Schreckensherrschaft. Durch Zufall traf Simbas Spielgefährtin Nala (Klein: Hanna Schraml; groß: Josefine Spörer) auf den inzwischen erwachsen gewordenen Löwen. Sie und die geistige Stimme seines Vaters bewegten den jungen Löwen zurückzukehren und die Herrschaft von Scar zu beenden.

Mit Leichtigkeit beeindruckten die Darsteller bei der Premiere. Die Musik war fabelhaft. Humoristische Dialoge und Mimik der Hyäne Ed sowie des Warzenschweins Pumba erheiterten das Publikum. Der Lohn für die Laienschauspieler und Regisseurin Susanne Spörer: tosender Applaus und Bravorufe. Weiter Aufführungen sind von Dienstag, 21. Juli, bis Freitag, 24 Juli, um 18 Uhr und am Freitag, 24. Juli, um 20.30 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.