Markt Parkstein informiert über weitere Schrittfolge zum Breitbandausbau - Zu 80 Prozent ...
Schnelles Internet kommt auf Touren

Breitbandexperte Josef Langgärtner erklärte den Parksteinern den aktuellen Stand in Sachen schnelles Internet. Bild: hfz
Lokales
Parkstein
09.10.2014
6
0
Es ging ums schnelle Internet. Auf Einladung von Bürgermeisterin Tanja Schiffmann stellten Anton Hösl, Breitband-Manager für den Landkreis Neustadt/WN, und sein Parksteiner Pendant Josef Langgärtner, den aktuellen Ausbaustand im Steinstadl vor. Rund 20 interessierte Bürger kamen zu dieser Infoveranstaltung.

Die komplexe Finanzierungslandschaft wurde im ersten Teil dargestellt. So fließen in Parkstein maximal 750 000 Euro. Gefördert werden 80 Prozent der "Wirtschaftlichkeitslücke". Das Vermessungsamt hat die Rolle des Vermittlers zwischen Kommune und Netzbetreiber.

Es ist jetzt ein Jahr her, seit die Marktgemeinde das Förderverfahren ausgesetzt hat, da sich ein Anbieter bereiterklärt hatte, im Eigenausbau die Bandbreite zu erweitern. Inzwischen ist klargeworden, dass das Ziel, 50 Mbit/s im Download für ganz Parkstein zu realisieren, bei weitem nicht erreicht wurde und die Gemeinde in ein neues Verfahren einsteigen muss. Zurzeit sind rund 80 Prozent des Marktes mit schnellem Internet versorgt. Ziel ist es aber, allen Haushalten in der Gemeinde gleiche Qualität zu bieten. Nicht versorgt mit VDSL sind derzeit Teile des Wohngebietes Schutzengel, Ortsmitte, Parkstein-West, Gewerbegebiet und Schwander Straße sowie die Ortsteile Hammerles, Schwand, Sogritz, Niederndorf , Hagen und Teile.

Langgärtner ging auf jede Frage zum Ausbaustand ein und betonte nochmals, dass eine Lösung für alle angestrebt wird. Schwierig wird es jedoch in den Ortsteilen Öd, Grüntal, Hagen, Pinzerhof und Sogritz.

Für die weiteren Schritte des Ver- fahrens sei es notwendig, eine Beratungsfirma zu beauftragen. Dies solle in der nächsten Gemeinderatssitzung erfolgen. Bis in Parkstein alle Zugang zu schnellem Internet haben, wird wohl noch ein Jahr vergehen.

Genaue Infos zum Stand des Ausbaus kann man auf der Internetseite www.parkstein.de erfahren. Hier ist auch ein Forum für Fragen und Probleme eingerichtet. Moderatoren sind Hans Hausner, Ludwig Trottmann und Josef Langgärtner.

Bürgermeisterin Schiffmann dankte den Vortragenden und betonte zum Schluss, dass die Gemeinde alles tun werde, um eine gute Breitbandversorgung in der Marktgemeinde sicherzustellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.