Pflegedienst darf mit gespendetem Octavia Patienten besuchen

Pflegedienst darf mit gespendetem Octavia Patienten besuchen Pflegedienstleiterin Barbara Pöhlmann (Zweite von links) und ihre Kolleginnen Lisa Burkhard, Inge Schwarzmeier und Marga Scheidler kümmern sich in Parkstein, Altenparkstein und Kirchendemenreuth um die ambulante Krankenpflege von 18 Patienten. Nun hat die Firma Witron dem Pflegedienst bereits zum sechsten Mal ein Auto gespendet. Unternehmergattin Hildegard Winkler (Dritte von links) und Betriebsratsvorsitzender Anton Adam (rechts) übergaben Sc
Lokales
Parkstein
07.12.2015
8
0
Pflegedienstleiterin Barbara Pöhlmann (Zweite von links) und ihre Kolleginnen Lisa Burkhard, Inge Schwarzmeier und Marga Scheidler kümmern sich in Parkstein, Altenparkstein und Kirchendemenreuth um die ambulante Krankenpflege von 18 Patienten. Nun hat die Firma Witron dem Pflegedienst bereits zum sechsten Mal ein Auto gespendet. Unternehmergattin Hildegard Winkler (Dritte von links) und Betriebsratsvorsitzender Anton Adam (rechts) übergaben Schlüssel und Brief für den Skoda Octavia. "Wir sind 365 Tage im Jahr unterwegs, fahren 25 000 Kilometer", dankte Pöhlmann. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.