Tennisgemeinschaft Parkstein mit "optimaler Kinder- und Jugendbetreuung" - Altersgerechtes ...
Mit "Talentino-Party" auf Nachwuchssuche

Lokales
Parkstein
27.04.2015
0
0
Die Tennisgemeinschaft zeichne sich weiter durch ihr familienfreundliches Beitragssystem, den idealen Spielmöglichkeiten und vor allem durch ein hervorragendes Trainerangebot aus. "Damit wird vor allem eine optimale Kinder- und Jugendbetreuung gewährleistet", stellte Vorsitzender Hans Gschrey in der Jahreshauptversammlung im Tennisheim heraus. Deshalb sei es bedauerlich, dass am Kinderferienprogramm beim "Tennis-Schnupperkurs" nur fünf Kinder den Weg auf die Anlage gefunden haben.

In der sehr gut besuchten Versammlung erinnerte Gschrey an die sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse des vergangenen Jahres. Neben den Rundenwettkämpfen fand auch wieder die Vereinsmeisterschaft statt. Höhepunkt der Saison war das von der TG Parkstein ausgetragene 7. "Fun-Arena-Event". Neben den sportlichen Wettkämpfen standen für die Mitglieder auch umfangreiche Arbeiten zum Erhalt der Tennisanlage auf dem Programm.

Schnuppertraining in Schule

Am 17. März absolvierte eine Abordnung der Tennisgemeinschaft mit den Kindern der ersten bis vierten Klassen der Grundschule Parkstein ein Schnuppertraining. Als Ergänzung dazu findet am 16. Mai auf dem Vereinsgelände die "Talentino-Party" statt. Unter dem Begriff "Talentino" verbirgt sich laut Vorsitzenden ein neuartiges kind- und altersgerechtes Lehr- und Lernkonzept, das der Deutsche Tennisbund für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren entwickelt hat.

Angela Bösl berichtete über die stabile finanzielle Lage, bei der sich der zurückgehende Schuldenstand spürbar auswirkt. Die Entlastung der Kassiererin erfolgt einstimmig.

Bürgermeisterin Tanja Schiffmann lobte den Sport und die gesellschaftlichen Veranstaltungen der Tennisgemeinschaft als wichtigen Beitrag des Zusammenhalts seiner Mitglieder. Als positiv wertete die Rathauschefin die Bemühungen der Tennisgemeinschaft, die Kinder an den Tennissport heranzuführen. Deshalb sei die Aktion im Mai in der Grundschule Parkstein wichtig, weil durch bloßes Abwarten kein Nachwuchs zum Tennissport komme, meinte Schiffmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.