Viele Gründe zum Feiern

Lokales
Parkstein
06.06.2015
1
0

Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses und des Bauhofes am Rande des Gewerbegebietes "Theile" gehören zu den größten zusammenhängenden Baumaßnahmen des Marktes Parkstein in seiner Geschichte. Beide sind seit längerer Zeit abgeschlossen. Das gesamte Projekt wird am Sonntag offiziell gesegnet.

Gleichzeitig wird auch das neue Feuerwehrfahrzeug TLF 3000 gesegnet. Die Parksteiner Jugendfeuerwehr feiert zudem am Wochenende ihr 50-jähriges Bestehen. Das Feuerwehrgerätehaus hat eine Fahrzeughalle mit drei Stellplätzen. Im großzügigen Eingangsbereich befindet sich der Leitstand der Wehr mit einem "Rundumblick" zu den Feuerwehrfahrzeugen. Die Fahrzeughalle selbst ist auf modernstem technischen Stand. Als besonderer Höhepunkt gilt die 70 000 Euro teure Kompakt-Schlauchpflegeanlage. Der Blick in die Geschichte und Entwicklung der Feuerwehr Parkstein zeigt die Notwendigkeit des Neubaus des Feuerwehrhauses.

Der neue gemeindliche Bauhof mit einer Nutzfläche von rund 1000 Quadratmetern befindet sich unmittelbar hinter dem Feuerwehrgerätehaus. Der Verwaltungstrakt des Bauhofs ist intern mit dem Feuerwehrhaus verbunden. Die Gesamtkosten für das Vorhaben belaufen sich auf rund 3 600 000 Euro, die sich auf die Feuerwehr mit 1 600 000 Euro und den Bauhof mit 2 000 000 Euro aufgliedern. Die Baumaßnahme begann im Frühjahr 2012 und wurde in zwei Abschnitten beendet. Der Bauhof arbeitet seit März 2014 in den neuen Baulichkeiten, die Feuerwehr ist im Oktober 2014 umgezogen.

Mit der Anschaffung des neuen Tanklöschfahrzeuges TLF 3000 hat der Markt Parkstein einen erheblichen Beitrag zur Verbesserung der Feuerwehr geleistet. Dafür wurde tief in die Tasche gegriffen: Rund 245 000 Euro betrug der gemeindliche Anteil, der Freistaat Bayern hat einen Zuschuss in Höhe von 58 000 Euro geleistet.

Am Samstag, 6. Juni, lädt die Feuerwehr um 10 Uhr zu einem Jugendwettkampf am Sportplatz mit anschließender Siegerehrung am neuen Feuerwehrgerätehaus ein. Dieser sportliche und feuerwehrtechnische Wettbewerb ist Teil der Feier zum 50-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Parkstein. Ab 20 Uhr wird mit den "Steinwald-Füchsen" und einer Modeschau gefeiert.

Am Sonntag, 7. Juni, startet am Logistikhof der Firma Witron um 8 Uhr der Kirchenzug. Um 8.30 ist am Gerätehaus/Bauhof der Gottesdienst mit Pater Johannes Pausch. Anschließend werden die neuen Räume eingeweiht und das Tanklöschfahrzeug gesegnet. Ein Frühschoppen schließt sich an, nahtlos geht es zum Mittagessen über.

Ab 14 Uhr ist Festbetrieb mit der Jugendblaskapelle Parkstein und einem Rahmenprogramm am Feuerwehrgerätehaus. Gleichzeitig geht ein Fahrzeug-Seilziehwettbewerb über die Bühne. Um 15 Uhr lädt das Kinderhaus St. Pankratius zu einer Aufführung ein. Ab 18 Uhr ist am Gerätehaus/Bauhof der Ausklang des Festes mit der "KingSizeCombo".
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.