30 Jahre evangelische Kirche in Parkstein
Jünsgte Kirche im Dekanat feiert Geburtstag

Vermischtes
Parkstein
16.09.2016
27
0

Die evangelische Kirchengemeinde feierte das 30-jährige Bestehen ihrer Kirche. Es ist die jüngste im Dekanat. Dekan Dr. Wenrich Slenczka nannte in seiner Festpredigt die Vision, Parkstein als neuen Berg Zion zu entdecken, als Grund, das Gotteshaus zu bauen. Pfarrer Manuel Sauer betonte, mit der Einweihung des Gotteshauses am 14. September 1986 sei vor allem dem Wachsen der Kirchengemeinde am Ort Rechnung getragen worden. Die Geschichte der Gemeinde selbst reicht bis ins Jahr 1545 zurück. Bis zur Auflösung des Simultaneums 1902 haben die katholischen und evangelischen Gläubigen die Kirche St. Pankratius gemeinsam genutzt. Dann trafen sich die Protestanten im Betsaal im Mesnerhaus. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs die Kirchengemeinde so stark an, dass der Bau eines neuen Gotteshauses beschlossen wurde. Nach dem Festgottesdienst lud die Kirchenverwaltung zum Gemeindefest ein. Bild: bey

Weitere Beiträge zu den Themen: Dekanat Weiden (6)Kirchengemeinde Parkstein (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.