Burschenverein mit Mädchengruppe spendet 1300 Euro und stellt sich für Zukunft auf
Bei Jugend geht es ruhig zu

Der Burschenverein bestätigte Stefan Bäumler (Dritter von links) als Vorsitzenden, Johannes Dorner (Fünfter von links) als Stellvertreter, Julia Hösl (Siebte von links) als Kassiererin, Simon Wittmann (rechts daneben) als ihren Vertreter). Bild: bey
Vermischtes
Parkstein
08.03.2016
74
0

Der Katholische Burschenverein mit Mädchengruppe öffnete in der Jahreshauptversammlung Herz und Geldschatulle für gemeinnützige Zwecke. Bei den Wahlen bewiesen sie Konstanz.

1300 Euro aus der Herbstkleidersammlung erhielten die Lebenshilfe Tirschenreuth und die Parksteiner Helfer vor Ort. Manfred Bösl kündigte an, die 650 Euro auf den Grundstock für den Kauf eines neuen HvO-Autos draufzulegen. Lebenshilfe-Geschäftsführer Berthold Kellner versicherte, das Geld für von seiner Einrichtung betreute Menschen in Parkstein oder dem Landkreis Neustadt zu verwenden.

Vorsitzender Stefan Bäumler berichtete den 25 Mitgliedern, dass man auf einen Eintrag des Burschenvereins im Vereinsregister verzichte habe. Sonst hätten die Burschen die kirchliche Unterstützung verloren. Bäumler erinnerte an das gut besuchte Theaterstück "Im Luberhof geht's rund".

Bürgermeisterin Tanja Schiffmann lobte die Katholische Jugend. Sie bot den Mitgliedern an, bei Fragen den Kontakt im Rathaus zu suchen. Für Kritik habe sie immer ein offenes Ohr. Zur Besprechung von Problemen könne sie auch ins Vereinsheim kommen.

Pfarrer Pennoraj Thamarkkan nannte den Burschenverein mit der Mädchengruppe einen "Segen für die anderen". Gerade im Jahr der Barmherzigkeit setze der Club den Wunsch von Papst Franziskus "wie ein himmlischer Vater zu sein" in die Wirklichkeit um.

Martin Bodenmeier dankte als Jugendvertreter des Marktrates, dass die jungen Leute das Jugendheim mit Leben erfüllen. Erfreulich sei vor allem das verbesserte Verhältnisses zu den Nachbarn.

VereinsführungStefan Bäumler wurde als Vorsitzender ebenso bestätigt wie Vize Johannes Dorner, die Kassierer Julia Hösl und Simon Wittmann sowie Schriftführerin Johanna Walberer. Beisitzer: Josefine Spörer, Michaela Neumann, Franziska Adam, Kathrin Grundler, Florian Simmerl und Peter Bäumler. Kassenprüfer: Johannes Hausner, Josef Reiß. (bey)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.