Burschenverein spielt Theater
Schwank: „Am Luberhof geht’s um“

Vermischtes
Parkstein
18.12.2015
32
0

Der Katholische Burschenverein mit Mädchengruppe zeigt den Schwank "Am Luberhof geht's um". Seit Oktober proben die acht Schauspieler mit Regisseur Georg Hammerl. Aufführungen sind am 26., 27., 28. und 29. Dezember, jeweils um 20 Uhr, im Rathaussaal. Karten gibt es für fünf Euro noch bis 19. Dezember bei der Metzgerei Adam und an der Abendkasse.

Just Luber (Johannes Hausner) ist es leid, jeden Tag hart arbeiten zu müssen, um über die Runden zu kommen. Deshalb beschließt er, zusammen mit seinem Freund Sepp Pfeifer (Peter Bäumler) und der Haushälterin Frieda Träger (Daniela Schmidt) seinen Tod vorzutäuschen und die Lebensversicherung zu kassieren. Beim Verfassen des Testaments unterläuft ihm jedoch ein Fehler, wodurch die ungeliebte Cousine Klara Wunderlich (Johanna Walberer) das Erbe erhalten würde. Das sorgt für helle Aufregung auf dem Luberhof.
Weitere Beiträge zu den Themen: Georg Hammerl (1)Just Luber (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.