Einkaufsbus in Parkstein hat ausgedient
Taxi löst Bus ab

Vermischtes
Parkstein
21.09.2016
40
0

Der Einkaufsbus hat ausgedient. Zu wenige Fahrgäste nutzen das Angebot. Ein Einkaufstaxi löst ihn nun ab, beschloss der Marktrat.

Der Markt kündigt den Vertrag mit dem Omnibusunternehmen für zusätzliche Einkaufsfahrten auf Linie 12 Hammerles - Weiden und zurück. Stattdessen soll zunächst für ein halbes Jahr der Einsatz eines Einkaufstaxis erprobt werden, beschloss der Marktrat am Montagabend einstimmig.

Bürgermeisterin Tanja Schiffmann untermauerte mit Zahlen, dass der Bus nur von sehr wenigen Bürgern wahrgenommen wird. Seit Januar 2015 sind maximal vier Personen gleichzeitig mit dem Omnibus gefahren. Umgerechnet auf den Monat bedeutet dies laut Bürgermeisterin eine Maximalzahl von 56 Fahrgästen, als Minimum ergaben sich elf Fahrgäste. Dafür muss der Markt Parkstein monatlich zwischen 350 und 450 Euro aufwenden.

Alternative: Taxi


Die Bürgermeisterin schlug den Einsatz eines Taxis vor, das Personen ohne eigenes Auto oder Personen mit Problemen beim Gehen von zu Hause, auch aus dem Ortsteil Hammerles, abholt und dann zum Einkaufszentrum an der Bauscherstraße oder in der Neustädter Straße fährt. Die Fahrgäste werden dort nach einer Stunde Wartezeit vom Taxi nach Hause zurückgebracht. Bei Bedarf können dann noch Parksteiner Geschäfte angefahren werden, sofern dort die gewünschten Waren vorbestellt worden sind. Großer Vorteil des Taxis aber ist, dass der Fahrer die gekauften Waren seiner Fahrgäste ins Haus bringt.

Besonders diese Unterstützung wurde im Marktgemeinderat positiv bewertet. Der Pauschalpreis für eine Fahrt beträgt 75 Euro, jeder Fahrgast muss sich mit fünf Euro beteiligen. Schiffmann erwartet sich mit dieser Neuregelung eine Einsparung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fahrgäste (5)Einkausbus (1)Einkaufstaxi (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.