Faschingszug
Tragbare Strommasten

Vermischtes
Parkstein
09.02.2016
7
0

Regenschirme waren beim Faschingszug die wichtigsten Utensilien der Zuschauer. Prinzenpaare, Hofstaat und Gardemädchen schützten die wertvollen Kleider und Uniformen mit Regenhäuten.

Trotz des misslichen Wetters säumten geschätzte 1000 Besucher den Weg des Zuges. Die kostümierte Stadtkapelle Windischeschenbach führte den Gaudiwurm an. Dahinter folgten die Hammerleser Gardemädchen. Der Motivwagen des Vereins machte die organisatorische Veränderung beim Zug deutlich: In Reimform erfuhren die Zuschauer, dass Parkstein den Fasching "sein lässt" und die Hammerleser alles allein machen müssen. "Wir hauen wieder auf den Putz, wie jedes Jahr gemäß Jugendschutz", endete der Vierzeiler.

Auch die Diskussion um die Starkstromtrasse wurde aufs Korn genommen. "Für die Lösung des Problems ist der Nachbar sehr bequem", hatten die jungen Meerbodenreuther mit den Strommasten auf ihr Transparent geschrieben. Der Waldecker Carnevalverein mit Garde und Prinzenwagen samt Prinzenpaar brachte wieder Farbe auf die Straße. Die Jugendgruppe verkündete den Besuchern, dass am 15. Februar in der "Rathaus-Arena" Eskalation auf dem Programm stehe: "Schwarz vs. Rot" stand auf der Rückseite des Wagens.

Milch-Karussell


In Rot kam die Faschingsgesellschaft Eschenbach, auch wenn die Farbe durch den durchsichtigen Regenschutz etwas blass wirkte. Eine prächtige schwarz-rot-goldene Kuh erinnerte an das Milchpreis-Problem. Nachdem sich bei deren Situation alles im Kreis dreht, stand auf dem Wagen gleich ein Minikarussell und vom Plakat blickten Landwirtschaftsminister Christian Schmidt und Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die Besucher herab.

Der Zug selbst verlief in wohlgeordnetem Rahmen. Der Hammerleser Faschingsverein hatte allen teilnehmenden Gruppen das Merkblatt mit den Auflagen des Landratsamtes zum Ablauf des Zuges übergeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Faschingszug (63)Hammerleser Faschingsverein (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.