Feuerwehr Parkstein fit für die Zukunft
Einsatz funkt bei Leistungsprüfung dazwischen

Vermischtes
Parkstein
13.08.2016
61
0

Die Feuerwehr absolvierte erfolgreich die Leistungsprüfung "die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz". Kurz vor der geplanten Abnahme durch Kreisbrandinspektor Ullrich Kraus und die Kreisbrandmeister Martin List und Alfons Huber mussten die Teilnehmer ungewollt ihr Wissen anwenden. Sie rückten zu einem Unfall an der Abzweigung zum Ortsteil Theile direkt vor dem Feuerwehrhaus aus. Anschließend legte die erste Gruppe um stellvertretenden Kommandanten Markus Werner einen fehlerfreien Aufbau hin. Fabian Schreffl, Richard Trescher, Franziska Birkner, Simon Wittmann, Julian Hagen und Stefan Köstler erhielten das Abzeichen der ersten Stufe in Bronze. Werner absolvierte die letzte Stufe sechs (Rot-Gold) und Maschinist Markus Bäumler die Stufe drei in Gold. Der zweite Teil der Mannschaft bestand ebenfalls fehlerfrei. Gruppenführer Stefan Bäumler und Michael Rupprecht legten beide Stufe drei in Gold ab, Manuel Witt, Andreas Schraml und Erik Schiffmann Stufe zwei in Silber. Christian Bösl und Richard Troppmann bekamen das blau-goldene Abzeichen der Stufe vier und Maschinist Maximilian Janner Grün-Gold der Stufe fünf. Kreisbrandinspektor Kraus, sowie Kommandant Tobias Plößner und Bürgermeisterin Tanja Schiffmann gratulierten und lobten den Übungseifer. Bild: hfz

Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1103)Leistungsprüfung (85)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.