Kaiserlicher Besuch in Parkstein
Als Parkstein noch Böhmen war

Hoher Besuch am Basaltkegel: Kaiser Karl IV. besucht mitsamt Gattin, Hofdamen und Herold die Marktgemeinde.
Vermischtes
Parkstein
27.10.2016
29
0

Unter dem Titel "Als Parkstein noch bei Böhmen war" laden das Museum Vulkanerlebnis und die Gemeinde am Samstag, 29. Oktober, zum Böhmischen Abend ein. Die Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms der bayerisch-tschechischen Landesausstellung "700 Jahre Karl IV.". Ein kurzes Theaterstück in drei Akten vermittelt einen unterhaltsamen Einblick in die Geschichte Parksteins unter böhmischer Herrschaft. Kaiser Karl IV. persönlich (Richard Beer) besucht mit seiner Gattin (Tanja Neumann), ihren Hofdamen (Rosi Hösl und Susanne Spörer) und seinem Herold (Erwin Bösl) die Marktgemeinde. Hier trifft er auf mutige Bauern (Martin Spörer, Berthold Sparrer, Peter Melchner, Hans Schäfer und Hubert Hösl), die ihm helfen wollen, seine Herrschaft in der Oberpfalz zu sichern und die Burg Parkstein zu befestigen. Für Musik sorgt die Blaskapelle der Musikschule Touim bei Karlsbad mit den Parksteiner Sitzweilmusikanten. Traditionelle Spezialitäten runden das Programm ab. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Festsaal im Vulkanerlebnis Parkstein. Tickets sind für sechs Euro im Vorverkauf an der Museumskasse oder für acht Euro an der Abendkasse erhältlich.

Weitere Beiträge zu den Themen: Vulkanmuseum (3)Kaiser Karl IV. (44)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.