Landsknechte wählen Schäfer
Hauptmann des Burgfähnleins behält sein Kommando

Mit einem kräftigen Schluck aus dem Zinnkrug besiegelten Schriftleiter Manfred Reiß und Hauptmann Hans Schäfer (links) die einstimmige Wiederwahl. Bild: adj
Vermischtes
Parkstein
04.02.2016
57
0

Hans Schäfer, der ehemalige Bürgermeister der Marktgemeinde Parkstein, bleibt Hauptmann des Burgfähnleins Parkstein. In Johns Hütte (Johann Neumann) bekannten sich die anwesenden "Landsknechte" ohne Gegenstimme zu ihrem Offizier.

Nach der Wahl gab Schriftleiter Manfred Reiß einen Blick auf die Veranstaltungen des Jahres 2016. Am 24. April wandern die Landsknechte unter Schäfers Führung durch die Parksteiner Fluren. Sie besuchen am 26. Juni den Nordgautag in Neumarkt. Die Anmeldung erfolgt über den Markt Parkstein. Falls die Jugendblaskapelle Parkstein und der OWV Parkstein sich beteiligt, könnte ein Bus eingesetzt werden.

Hans Schäfer wird beim 25-jährigen Jubiläum des "Weidener Fähnleins" am 16. Juli das Kommando führen. Martin Spörer, Hubert Hösl, Hans Schäfer, Michael und Reinhard Sollfrank, Josef Perini und Willi Bergler haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Es wäre gut wenn die Marketenderinnen Tänze beisteuern würden, betonte Reiß. Als Geschenk ist ein Gutschein für ein 25-Liter-Fassbier vorgesehen. Das interne Feldlager findet am 23. und 24. Juli am Hösl-Weiher in Schwand statt. Für den "Böhmischen Abend" zu Ehren Kaiser Karl IV. am 29. Oktober werden aktive Helfer gesucht.

Johannes Neumann erläuterte die Beschuss-Bescheinigung für die Kanone. Der Verschluss musste laut Beschussamt geändert werden. Die Firma Schillinger baute die Kanone um. Es fehlt noch die Bescheinigung. In gemütlicher Runde klang das Landsknechttreffen aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.