Lesenacht der Grundschule Parkstein
Gruseln in der Schule

Nach Stationen im Klassenzimmer, der Bücherei und den Felsenkellern rösteten die Dritt- und Viertklässler bei ihrer Lesenacht Stockbrot am Lagerfeuer. Bild: bgm
Vermischtes
Parkstein
19.07.2016
52
0

Ganz schön gruselig war es bei der Lesenacht der dritten und vierten Klassen der Grundschule. Nach Einbruch der Dunkelheit marschierten die Kinder mit ihren Lehrerinnen Andrea Frischholz und Theresa Lischewski in die düsteren Felsenkeller, die nur mit Kerzen beleuchtet waren. Dazu las Doris Neumann aus ihrem Buch "1000 Gefahren in dunkler Nacht". Schon am Abend stand die Klassenlektüre "Das Vamperl" auf der Leseliste.

Als es dämmerte, ging es zur nächsten Station in die Bücherei, wo Leiterin Ruth Reichl mehrere Lesestationen vorbereitet hatte. Nach dem schaurig-schönen Ausflug in den Felsenkellern grillten die Leseratten bei der Schule Stockbrot am Lagerfeuer. Mit Frühsport am Sportplatz machten sich die Schüler nach einer kurzen Nacht in Schlafsäcken wieder fit. Zum Abschluss gab's ein gemeinsames, von den Eltern vorbereitetes, Frühstück.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lesenacht (4)Grundschule Parkstein (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.