Mit Arzt und Bürgermeister
Josef Beßenreuther feiert den 85. Geburtstag

Josef Beßenreuther (vorne, Mitte) mit seinen drei Schwestern, dahinter Sohn Roland und Tochter Gerlinde, Enkelin Kathrin (Zweite von rechts) und die Gratulanten. Bild: zer
Vermischtes
Parkstein
29.09.2016
57
0
(zer) Den 85. Geburtstag feierte Josef Beßenreuther im Garten seines Sohnes Roland . Dabei musste er von seinem Grundstück aus nur über die Straße gehen. Sohn Roland und Tochter Gerlinde richteten die Feier aus, räumten die Garage leer und stellten Tische und Bänke auf. Mit einem Geschenk kam zweite Bürgermeisterin Lydia Ebneth . Sie dankte Beßenreuther, denn er war von 1972 bis 1978 im Rat der ehemaligen Gemeinde Hammerles.

Darüber hinaus war der Jubilar fast zwei Jahrzehnte Feldgeschworener. Für die CSU gratulierte Wolfgang Schraml , für den OWV Vorsitzender Karl Weißer . Pfarrer Pennoray Tharmakkan erinnerte, dass das Geburtstagskind den Vorsitz der Kapellenverwaltung von 1989 bis 2000 inne hatte. Er war auch Meßner. Vorsitzender Alfons Kastner gratulierte mit einem Geschenk. Josef Beßenreuther trat 1951 in die Feuerwehr ein und legte das Leistungsabzeichen in Gold ab. Er ist auch Träger der Ehrenzeichen in Silber und Gold und war Schriftführer. Ihrem Ehrenmitglied gratulierten die Vorsitzenden Hermann Sellmeyer und Georg Hösl . Gründungsmitglied ist er auch beim Faschingsverein Hammerles, wo er lange Vorsitzender war. Auch Hausarzt Dr. Gerhard Zehner war gekommen.

Der gebürtige Hammerleser wuchs mit vier Geschwistern auf. Die Schwestern Elisabeth , Maria und Irmgard herzten ihren Bruder. Bruder Hans verstarb im Vorjahr. Nach Jahren im Bergbau arbeitete der gelernte Schreiner beim Bauunternehmen Keller. 1958 heiratete er Ehefrau Maria . Sie verstarb 2007. Neben den beiden Kindern gratulierte auch Enkelin Kathrin . Der Jubilar versorgt sich selbst zu Hause. Die Kinder Roland und Gerlinde schauen aber täglich vorbei und bringen auch Hund Ben mit, den er füttert und mit dem er viel Zeit verbringt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.