Parksteiner informieren sich über Fortschritt im Benefizium
Baustelle geöffnet

Bürgermeisterin Tanja Schiffmann (links) erläuterte den Besuchern den Baufortschritt und die Schwierigkeiten, die beim Umbau des Benefiziums zu einem Vereinszentrum und Bürgertreff aufgetreten sind. Bild: adj
Vermischtes
Parkstein
22.05.2016
47
0

Der Andrang war nicht überwältigend, doch einige Einwohner der Marktgemeinde nutzten den Tag der offenen Baustelle dennoch, um sich über den Fortgang der Arbeiten im Benefizium, das zum Bürgertreff und Vereinszentrum umgebaut wird, zu informieren.

Zum Tag der Städtebauförderung hatte die Gemeinde zur Besichtigung des Benefiziums und der Schlossaußenanlage eingeladen. Bürgermeisterin Tanja Schiffmann und Hubert Hösl informierten über den Baufortschritt. Immer wieder seien die Arbeiter mit Überraschungen konfrontiert worden. Es habe einige Änderungen, vor allem um dem Brandschutz gerecht zu werden, gegeben. Beim Rundgang durch das alte Rathaus, das Feuerwehrgerätehaus und das Schützenheim erfuhren die Besucher, wie und von wem die Räume genutzt werden sollen. Die Entwicklung des Ortes sorgt laut Schiffmann für die stetige Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität in den Quartieren.

Der Termin für die Fertigstellung werde sich wahrscheinlich von Juli auf September verschieben, meinte Schiffmann. Am Nachmittag stellte das Architekturbüro Juretzka die Pläne für die Umgestaltung der Schlossaußenanlage vor und erläuterte die einzelnen Bauabschnitte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.