Selina Schiffmann wird bei Nikolausfeier des SPD-Ortsvereins für weitesten Ballon-Flug belohnt
Politiker mit Sack und Rute

Vorsitzender Berthold Kellner (Zweiter von links) als Nikolaus, Zweiter Vorsitzender Johannes Kick und Landtagsabgeordnete Annette Karl (rechts) überreichten die Gewinne des Ballonflugwettbewerbes. Bild: bey
Vermischtes
Parkstein
12.12.2015
6
0

Mit dem Schlitten kam der Nikolaus mangels Schneemangel nicht. Ob er mit einer Kutsche fuhr, hat aber von den Besuchern der Nikolausfeier des SPD-Ortsvereins auch niemand gesehen. Das laute Klopfen an die Türen im Gasthaus Janner war zumindest nicht zu überhören. Im Mittelpunkt der Nikolausfeier stand die Preisverleihung für den weitesten Flug eines Ballons, der beim Kinderfest am Sportplatz aufgestiegen war. Schirmherrin war Landtagsabgeordnete Annette Karl. Sie überreichte die Preise.

Nachdem aber nur eine einzige Postkarte von einem Finder zurückgeschickt worden war, wurden die beiden nachfolgenden Platzierungen ausgelost. Der Ballon von Selina Schiffmann flog genau 27,71 Kilometer weit bis Mausdorf in der Nähe von Amberg. Dafür gab es ein schönes Spiel. Vroni Götz und Adana Rückbrodt durften die weiteren Preise entgegennehmen. Natürlich hatten der Nikolaus und sein Begleiter Knecht Rupprecht auch für die anderen Kinder kleine Geschenke im großen Sack dabei.

"Fröhlich ohne Streit"


Damit der Nachmittag für die Kinder nicht langweilig wurde, baute Karin Alwang einen Spieletisch auf. Mit einem "bleibt fröhlich und ohne Streit, dann habt ihr eine gute Zeit" verabschiedete sich der Nikolaus, oder besser gesagt SPD-Ortsvereinsvorsitzender Berthold Kellner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinder (407)SPD (270)Nikolausfeier (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.