Siedlergemeinschaft ehrt Blumenschmuck-Sieger
Urkunden sprießen

Franz Bringer (Zweiter von links), Vorsitzender der Siedlergemeinschaft, ehrte mit Gärtnermeister Reiner Steinhilber (rechts) und stellvertretendem Vorsitzenden Willi Bleich (Dritter von rechts) die Teilnehmer des Blumenschmuckwettbewerbs. Bild: bey
Vermischtes
Parkstein
19.11.2016
21
0

14 Hauseigentümer hatten sich am Blumenschmuckwettbewerb der Siedlergemeinschaft beteiligt. Landschaftsarchitektin Claudia Saller, Kreisfachberaterin für Gartenbau und Landschaftspflege beim Landratsamt, hatte zum ersten Mal gemeinsam mit Gärtnermeister Reiner Steinhilber die Gärten begutachtet.

Für Vorsitzenden Franz Bringer ein positiver Aspekt. Bei der Preisverleihung im "Parksteiner Hof" meinte er, dadurch seien bei der Bewertung am 18. Juli "besondere Feinheiten" und nicht immer die gleichen Kriterien eingeflossen. Platz eins erreichten Stefan Klos sowie Jörg und Elisabeth Weiß für ihre Wohn- und Wohlfühlgärten. Für seinen "Naturgarten mit altem Baumbestand und blühenden Blickfängen" kam Werner Ebneth auf den zweiten Platz. Meinrad und Klaudia Weiß holten mit ihrer "nachahmenswerten Kombination aus Wohn- und Nutzgarten" Platz drei. Sonderpreise gingen an Claudia Steger für die Gestaltung "Innenhof-Naturcafé in der Ortsmitte" und an Familie Bringer für Gärtnern auf kleinstem Raum. Weitere Teilnehmer waren Angela Bleich, Alexandra Gammanick, Peter Przyklenk, Elfriede Reiser, Maria Schwarzmeier, Heidi Schnödt, Resi Simmerl und Monika Städele. Alle Teilnehmer erhielten eine Dankurkunde, einen Blumenstock und Gutscheine, die drei Erstplatzierten besondere Preise.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.