Über eine Million Kunden
ATP Auto-Teile-Pöllath GmbH in Pressath vergrößert automatisiertes E-Commerce-Verteilzentrum

Aus dem ATP-Logistikzentrum in Pressath können bis zu 10 000 Pakete am Tag ausgeliefert werden. Bild: ATP
Vermischtes
Parkstein
26.01.2016
2146
0

Das auf den Online-Handel mit Autoersatz- und Verschleißteilen spezialisierte Unternehmen ATP Auto-Teile-Pöllath GmbH reagiert auf die rasant wachsende Nachfrage nach Pkw-Teilen im Internet: Es vergrößert sein automatisiertes E-Commerce-Verteilzentrum in Pressath.

Parkstein/Pressath. Wie schon bei der Planung und Realisierung des hochmodernen Logistikzentrums, das 2013 in Betrieb gegangen ist, fungiert auch bei der Erweiterung - erneut ein Millionenprojekt - die Witron Logistik + Informatik GmbH aus Parkstein als Logistik-Generalunternehmer. Der modulare Ausbau, basierend auf der prognostizierten Geschäftsentwicklung von ATP, war bereits in der ursprünglichen Gesamtkonzeption vorgesehen und soll schon im Juli in Betrieb gehen.

Schnelle Lieferung


ATP ist ein Internetfachhändler, der über den Webshop atp-autoteile.de und mehrere Internetportale Artikel und Verschleißteile rund ums Auto anbietet. Qualitativ hochwertige Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen bei hoher Verfügbarkeit und schneller Lieferung bilden die Kernkompetenzen des Unternehmens. ATP beliefert über eine Million Kunden in Europa aus einem Sortiment von 700 000 verschiedenen Artikeln. Tendenz: steigend. Ziel ist es, dass alle Kunden, die bis 15 Uhr bestellen, am nächsten Tag ihre Ware an der Haustüre erhalten. Auch eine Selbstabholung im Verteilzentrum ist möglich.

Bis zu 10 000 Pakete


Durch die Integration von 4 multifunktionellen Pick- und Pack-Arbeitsplätzen sowie 2 weiteren AKL-Gassen mit 14 400 Stellplätzen wird das Behälterlager auf 9 Gassen, 65 000 Stellplätze und 12 Kommissionierplätze erweitert. Ein Order Consolidation Buffer gewährleistet die optimale Zusammenführung von großvolumigen und kleinvolumigen Artikeln, die für einen Kundenauftrag in unterschiedlichen Logistikbereichen kommissioniert worden sind. Fördertechnikstrecken und eine weitere Teleskopverladestation befördern die Pakete vollautomatisch direkt bis in den Versand-Lkw. Pro Tag können dann aus der hochdynamischen Anlage bis zu 10 000 Pakete ausgeliefert werden.

Unter "Bayerns Best 50"


Sowohl ATP als auch Witron gelten als Aushängeschilder in der nördlichen Oberpfalz. Aufgrund seiner Expansionsstärke und Innovationskraft zählte das inhabergeführte Unternehmen ATP in den Jahren 2012 und 2015 zu "Bayerns Best 50"-Unternehmen - ausgezeichnet vom bayerischen Wirtschaftsministerium.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.