Zu Gast bei Zachäus
Ökumenischer Kinderbibeltag in Parkstein

Singend und mit Gesten stimmten sich die kInder auf den ökumenischen Bibeltag ein.
Vermischtes
Parkstein
23.11.2016
15
0

(adj) 54 Erst- bis Sechstklässler kamen zum ökumenischen Kinderbibeltag mit Pfarrer Pennoraj und Karin Haydn in den Jannersaal. Eingestimmt wurden sie mit dem ersten Teil des Singspiels "Zu Gast bei Zachäus".

Unter der Leitung von Tanja Neumann spielten die Kinder der vierten Klasse die Geschichte von Jesus und dem bei den Menschen verhassten Zöllner nach. Begleitet wurden die Akteure von der Musik- und Gesangsgruppe um Ruth Reichel. Die Mädchen und Buben sangen die Lieder, die sie bereits in der Schule eingeübt hatten, begeistert mit.

Bei Spielen wie "Das schwarze Schaf" spürten die Kinder, wie sich Außenseiter fühlen. Eigene Ideen waren gefragt, wie man am Rand Stehende integrieren kann. Nach der Mittagspause mit Sonja Janners Spaghetti erlebten die Kinder, wie sich Zachäus durch die Begegnung mit Jesus verändert hat.

Im ökumenischen Abschlussgottesdienst unter dem Motto "Zachäus öffnet sein Herz" unter der Leitung der Pfarrer Pennoraj und Manuel Sauer durften die Schüler Jesus symbolisch ins Herz schließen, das sie aus Tonkarton gebastelt hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderbibeltag (19)Parkstein (30)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.