Unentbehrliche Partnerinnen
Bauernverband wählt Ortsbäuerinnen für Parkstein, Hammerles und Meerbodenreuth

Petra Hager (links) und BBV-Kreisbäuerin Christa Kick (rechts) leiteten die Wahl der Ortsbäuerinnen. Die Posten besetzen Gabriele Birkner (Parkstein), Rosa Spiegl und Michaela Bocka (Hammerles), Renate Walberer und Regina Götz (Schwarzenbach) sowie Marga Dagner und Nicole Bruischütz aus Meerbodenreuth (von links). Bild: bey
Wirtschaft
Parkstein
17.11.2016
193
0

Längst sind Bäuerinnen nicht mehr nur Hausfrauen, die einen ganzen Hof schmeißen müssen. Vielmehr hängt der Betriebserfolg mittlerweile maßgeblich von ihrer Arbeit ab. Es sei aber wichtig, diese Rolle weiter zu entwickeln. Das stellte Kreisbäuerin Christa Kick bei der Wahl der BBV-Ortsbäuerinnen im "Bergstüberl" klar. Dazu gehöre auch, den Verbraucher, die Kindergarten- und Schulkinder an die Landwirtschaft heranzuführen.

Bei den Neuwahlen der Ortsbäuerinnen ergaben sich folgende Ergebnisse: Die Interessen der Parksteiner Landfrauen werden von Ortsbäuerin Gabriele Birkner und Stellvertreterin Karin Kick wahrgenommen. Im Ortsteil Hammerles machen sich Ortsbäuerin Rosa Spiegl und Stellvertreterin Michaela Bocka für den BBV stark. Für Schwarzenbach wurde Renate Walberer zur Ortsbäuerin und Regina Götz zur Stellvertreterin gewählt. Marga Dagner vertritt Meerbodenreuth, unterstützt von Nicole Bruischütz. Petra Hager, Sicherheitsberaterin der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, informierte über Krankheitsvorbeugung. Dazu machte sie mit den Teilnehmerinnen gleich ein paar einfache Dehnübungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: BBV (50)Ortsbäuerinnen (19)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.