Anfrage von Gemeinderat Gerhard Flügel zum Abschluss der Gemeinderatssitzung in Pechbrunn - ...
Keine Anzeichen für einen Streik im Kindergarten

Lokales
Pechbrunn
09.05.2015
0
0
In der jüngsten Gemeinderatsitzung lag den Ratsmitgliedern ein Spenden-Antrag der Kreuzbund Selbsthilfegruppe Tirschenreuth vor. Der "Kreuzbund" ist der Fachverband für Suchtkranke beim "Caritasverband", dessen Ziel es ist, die Wiedereingliederung Suchtkranker in Familie, Beruf und Gesellschaft zu betreiben. Der Gemeinderat lehnte den Antrag nach kurzer Beratung einstimmig ab. Einvernehmen dagegen herrschte bei einem Bauantrag der Firma Algo Logistik GmbH Pechbrunn. Konkret ging es um die Umnutzung der bestehenden Abfüllhalle in der Bahnhofstraße in eine Lagerhalle mit Versand Im Flächennutzungsplan ist die ehemalige Frankenbrunnen-Abfüllhalle als Gewerbefläche dargestellt. Die Erschließung (Straße, Wasser und Kanal) ist gesichert. Inwieweit die geplante Umnutzung in diesem Gebiet und angrenzende Bereiche verträglich ist - auch hinsichtlich der Lärmentwicklung - werde das Landratsamt Tirschenreuth prüfen, wie es hieß. Gemeinderat Gerhard Flügel fragte den Bürgermeister zum Abschluss der öffentlichen Sitzung, ob der gemeindliche Kindergarten vom Streik des öffentlichen Dienstes betroffen ist. Bisher, sagte der Bürgermeister, habe er keine Informationen, die für einen Streik sprechen. Bürgermeister Neumann verwies auch auf die Bayern-Rundfahrt, die am Donnerstag auch durch Pechbrunner Gemeindegebiet führt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.