Bahnfahrende Schüler kommen kurz vor Schulbeginn in Marktredwitz an - Aus dem Gemeinderat
Von einer Stunde Wartezeit keine Rede

Lokales
Pechbrunn
09.03.2015
2
0
Da war die Bundesbahn etwas erstaunt. Bürgermeister Ernst Neumann hatte die Anregung von Gemeinderat Thomas Dehmel aufgegriffen und wegen einer Verbesserung des Fahrplans nach Marktredwitz angefragt. Eine Stunde vor Unterrichtsbeginn, so hatte Dehmel in der Sitzung gesagt, kämen die Pechbrunner Schüler schon in Marktredwitz an.

Die Nachfrage von Bürgermeister Neumann ergab nun, dass die Kinder um 7.03 Uhr in Pechbrunn wegfahren, um 7.11 Uhr in Marktredwitz ankommen und 10 bis 15 Minuten auf dem Weg zur Schule sind. Unterrichtsbeginn sei um 7.45 Uhr. Nachdem Thomas Dehmel in der Sitzung nicht anwesend war, konnte er keine Stellungsnahme abgeben.

Gemeinderat Thomas Döhler (SPD) sagte in diesem Zusammenhang, dass gerade bei der morgendlichen Zugverbindung nach Marktredwitz die Schüler aus Pechbrunn oft mit Schwierigkeiten zu kämpfen hätten, weil der Triebwagen bereits bei der Ankunft in Pechbrunn überfüllt sei. Bürgermeister Neumann hatte dazu noch keine Klagen gehört und wollte abwarten, wie sich dieses Problem weiter entwickelt. Nach dem Rücktritt von Josef Menges aus gesundheitlichen Gründen ist der Posten eines Seniorenbeauftragten in der Gemeinde Pechbrunn vakant. Alle seine Bemühungen hier Abhilfe zu schaffen, seien nicht von Erfolg gekrönt, berichtete Neumann. Deshalb bat er Interessenten, sich bei ihm zu melden. Die Vorstellung der neuen Behindertenbeauftragten Jutta Heinrich soll in der Aprilsitzung erfolgen.

Die diesjährige Bayernrundfahrt am 14. Mai wird auch die Gemeinde Pechbrunn streifen. Aus diesem Grund wies Neumann darauf hin, dass die Feuerwehren der Ortschaften Pechbrunn und Groschlattengrün gebraucht werden. Nähere Einzelheiten werden in einem Einweisungsgespräch mit der Polizei festgelegt.

Die Vereinbarung mit dem Zweckverband "IKomStiftland" für die Erstellung eines Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes stimmte der Gemeinderat ohne Gegenstimme zu.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.