Beauftragte für Behinderte über ihre Arbeit

Jutta Heinrich informierte jetzt im Gemeinderat über ihre Arbeit als Behinertenbeauftragte. Bild: iv
Lokales
Pechbrunn
07.04.2015
0
0
Die neue Behindertenbeauftragte der Gemeinde Pechbrunn, Jutta Heinrich, informierte in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats über ihre Arbeit. Die Mutter zweier erwachsener Kinder lebt seit 17 Jahren in Pechbrunn und arbeitet im Klinikum Fichtelgebirge als Krankenschwester. Schon seit längerer Zeit habe sich Jutta Heinrich eigenen Angaben zufolge mit einer Aufgabe in dieser Richtung befasst. Als Krankenschwester komme ihr dieses Engagement entgegen. Sie wolle nach ihrer Pensionierung weiterhin eine verantwortungsvolle Aufgabe wahrnehmen. Deshalb habe sie sich für dieses neue Amt in der Gemeinde Pechbrunn beworben. Sie könne sich gut vorstellen, dass hier eine Zusammenarbeit mit der Familienbeauftragten sowie mit dem Seniorenbeauftragten der Gemeinde nützlich sei.

In jeder Gemeinde

Immerhin gebe es in der Gemeinde rund 145 Personen mit einem Behinderungsgrad von 50 Prozent. Wegen der höheren Lebenserwartung werde diese Anzahl künftig noch steigen. Frau Heinrich wies weiter darauf hin, dass es nach dem Bayerischen Behinderten-Gleichstellungsgesetz künftig in jeder Gemeinde Behindertenbeauftragte geben wird.

Sie sollen mithelfen Wege zu finden, den Behinderten das Leben auf den verschiedensten Gebieten zu erleichtern. Sie fungieren als Ansprechpartner und müssen bei Bedarf angefordert werden, ihre Beratung ist vertraulich und kostenlos. Dabei spiele es keine Rolle, ob es sich um Kinder oder Erwachsene handle: Bei anstehenden Problemen werde versucht diese gemeinsam zu lösen.

Wer Probleme hat, wie etwa die Wahl des geeigneten Arztes oder bei Behördengängen und dergleichen, möge sich bei ihr melden. Sie ist unter Telefon 0 92 31 / 40 00 erreichbar. Bürgermeister Ernst Neumann dankte Jutta Heinrich für die Bereitschaft dieses Amt zu übernehmen und wünschte ihr eine glückliche Hand. (Weiterer Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.