Bernhard Eckstein zeigt bei der KAB beeindruckende Aufnahmen aus Vietnam -Abenteuerliche ...
Bilder eines erwachenden Tigers

Lokales
Pechbrunn
16.11.2015
0
0
Sehr gut besucht war der Lichtbildervortrag "Vietnam - ein gebeuteltes Land". Die Vorsitzende des Kreiserwachsenen-Bildungswerks Monika Schmiedel begrüßte im Pfarrheim als Referent Bernhard Eckstein aus Münchenreuth.

Bei einem Besuch vor rund 5 Jahren in Vietnam, sagte der Referent eingangs, habe er ein aufstrebendes Land, etwa so groß wie Deutschland vorgefunden. Das Land werde von einer Einheitspartei regiert und grenze im Norden an China. Die Bilder als dem, wie Eckstein sagte, "Tigerstaat" zeigten, wie der Tiger erwache. Vietnam sei größtenteils nur durch den Krieg bekannt. Wirtschaftlich habe sich Vietnam super erholt. Die Vietnamesen seien ein fleißiges, emsiges Volk, welches Tag und Nacht arbeitet. Eckstein konnte dies auch mit eindrucksvollen Bildern belegen und kommentieren. Die Bildreise des Referenten begann im Norden des Landes in der Hauptstadt Hanoi. Er konnte mit wunderschönen Landschaftsbildern von Küsten, Bergen, Seen und faszinierenden Kulturen aufwarten. Er zeigte originelle Aufnahmen, unter anderem eine Apotheke mit makaberem Inhalt, wie Schlangen, Echsen und anderem Getier. Besonders sehenswert sei der Transport von Gebrauchsgütern auf der Straße. Alles, sagte Eckstein, werde auf zwei Rädern transportiert und seien die Stücke noch so groß. Die gezeigten Bilder lieferten den Beweis. Sogar große Möbelstücke werden mitgenommen und dabei haben auch die Kinder noch ihren Platz. Der Personenverkehr wird auf den Rikschas organisiert. Der Referent zeigte Aufnahmen aus der Kaiserstadt Hue, Sitz der ehemaligen Kaiserresidenz, aber auch eindrucksvolle Bilder ehemaliger christlicher Stätten. Eckstein richtete seinen Blick nach Süden, in den bekannten Vogelpark bei Ho-Chi-Min (Saigon). Das gastfreundliche Land sei mit seinen Naturschönheiten beliebtes,und preiswertes Urlaubsziel.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.