Gemeindearbeiter setzen Blaufichte bei der Grundschule
Neuer Christbaum

Die Mitarbeiter der Gemeinde Pechbrunn, Mario Drewest (links) und Erwin Hess pflanzten den künftigen Christbaum vor der Schule. Bild: iv
Lokales
Pechbrunn
14.10.2015
7
0
Über viele Wochen war der abgesägte Christbaum in der Gemeinde Gesprächsthema Nummer eins und sorgte außerdem für viel Aufregung unter der Bevölkerung. In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Gemeinderat einen neuen Baum zu pflanzen. In den vergangenen Tagen waren Mitarbeiter der Gemeinde dabei eine Blaufichte am Eingang zur Grundschule zu pflanzen. Rund 695 Euro kostete die rund 4.5 Meter hohe Blaufichte und soll künftig als Christbaum verwendet werden. Es bleibt zu hoffen, dass sich mit der Neupflanzung die Gemüter in der Gemeinde Pechbrunn wieder beruhigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.